Zum Inhalt springen

J&K - Jöran und Konsorten

OERcamp 2022 – in Hamburg und hybrid

Moderation Jöran Muuß-Merholz, Foto: Agentur J&K – Jöran und Konsorten für das OERcamp 2022 unter CC BY 4.0

446 Anmeldungen,19 Workshops, 56 Barcamp-Sessions, 235 Minuten Video, Keynotes und Podcasts live von Neuseeland bis Österreich

Vom 24. bis 26. Oktober 2022 fand in Hamburg das OERcamp statt – 10 Jahre nach dem ersten OERcamp in 2012. Das Programm war bunt, von einer engagierten Community getragen und hybrid in vielfältiger Weise.

DIY und Making in der Schule? Wie eine erfolgreiche Umsetzung gestaltet werden kann

Screenshot aus dem Video DIY – Begrüßung mit Natascha Koch von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

„Einfach machen“ – das ist der Ratschlag, den erfahrene Makerinnen und Maker geben, wenn man sie nach den ersten Schritten beim technischen Basteln fragt. Da ein paar grundlegende Informationen beim „einfach machen“ dennoch hilfreich sein können, zeigt ein neuer Kurs, wie der Einstieg ins Making an der Schule gelingen kann – und worauf dabei zu achten ist.

Peer-to-Peer Formate für Mikrofortbildungen – ein Moodle-Kurs als OER

Ausschnitt aus dem unten verlinkten Video

Fortbildungen für Lehrkräfte müssen sich ändern! In der heutigen Berufswelt, übrigens nicht nur am Arbeitsort Schule, hat sich die klare Trennung aufgelöst, nach der Fortbildung👈 und 👉Arbeiten ganz getrennte Dinge wären. In jedem Kollegium finden sich vielfältige Kompetenzen, die von allen genutzt werden können. Aber wie hebt man diese Schätze am besten? Ein neuer Kurs zeigt fünf unterschiedliche Peer-to-Peer-Formate für Mikrofortbildungen.

Digitale Achtsamkeit – Empowerment für das souveräne Leben mit digitalen Medien

Screenshot aus dem Video Digitale Achtsamkeit – Begrüßung von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Achtsamkeit ist in aller Munde und bedarf daher mittlerweile kaum noch Erklärung. Doch bei digitaler Achtsamkeit wird es schon kniffliger. Wie ein bewusster und souveräner Umgang mit digitalen Medien und Geräten gelingen kann, zeigt unser Selbstlernkurs.

Die Megatrends Digitalisierung & Nachhaltigkeit in Schule und Unterricht

Screenshot aus dem Video Einführung zu Digitalisierung & Nachhaltigkeit für Lehrkräfte von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Digitalisierung & Nachhaltigkeit sind zwei große Themen, die häufig einzeln und selten miteinander diskutiert werden. Ein neuer Selbstlernkurs bietet die Möglichkeit, sich mit wenig Aufwand ein gutes Basiswissen anzueignen. Für Lehrkräfte gibt es Anschlussmöglichkeiten, die Inhalte auch unkompliziert im Unterricht anzuwenden.

Videos und Audios selbst erstellen

Screenshot aus dem Video Einführung ins Thema Videos und Audios selbst erstellen von Matthias Kostrzewa von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Längst hat die Erstellung von multimedialen Inhalten in den Schulalltag Einzug gefunden. Wie kann aber vorgegangen werden, wenn noch kein Wissen dazu vorhanden ist? Wie können Lehrkräfte selbst oder mit Schüler*innen mediale Formate umsetzen? Ein neuer Kurs zeigt, wie’s geht.

Webtools für den Unterricht – ein kostenloses und offenes Lernangebot für Moodle

Screenshot aus dem Video Einführung: Webtools für den Unterricht für eine veränderte Lernkultur von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Bedeutet Digitalisierung der Schule schlichtweg das Nutzen von digitalen Tools im alten Setting? Welche digitalen Tools können den Unterricht bereichern? Lehrkräfte finden Antworten auf diese und weitere Fragen im neuen Kurs Webtools für den Unterricht für eine veränderte Lernkultur.

Neuer Selbstlernkurs für Lehrkräfte zum Start in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)

Screenshot aus dem Video Einführung zu OER (Open Educational Resources) für Lehrkräfte mit Jöran Muuß-Merholz von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Lehrkräfte, die mit OER zum ersten Mal in Kontakt kommen, können sich leicht überwältigt fühlen von diesem Thema. Dazu gibt es jedoch überhaupt keinen Grund. Vor allem nicht, wenn man den Selbstlernkurs Open Educational Resources (OER) – eine Einführung für Lehrkräfte kennt.

Lehrkräfte mit Superkräften – Podcastreihe und Onlinekurs „Held*innen der Praxis“

NLQ Podcastaufnahme. Foto von Axel Jansen | Agentur J&K | Lizenz CC BY 4.0 | Bearbeitung: Retuschierung

An vielen Schulen gibt es sie: diese Lehrkräfte, die es schaffen, ganz besonderen Unterricht mit digitalen Medien zu machen. Damit nicht nur das eigene Kollegium von solchen innovativen und transformativen Unterrichtspraxen erfährt und profitieren kann, hat ein neuer Selbstlernkurs Beispiele aus Niedersachsen gesammelt und veröffentlicht.

OERcamp goes OERcamp.global – das erste 48-Stunden Festival zu Open Educational Resources

OERcamp Global Logo

Eine Veranstaltung der Deutschen UNESCO-Kommission und der Agentur J&K – Jöran und Konsorten

9.–11. Dezember 2021 | weltweit | BarCamp | via Zoom

Seit bald 10 Jahren werden beim OERcamp Wissen und Erfahrungen rund um Open Educational Resources (OER) und Offener Bildung austauschen geteilt und geschaffen. Und warum sollte man damit an geographischen Grenzen stoppen? Deswegen gibt es jetzt das erste OERcamp.global! Dank einer starken Partnerschaft mit der Deutschen UNESCO-Kommission werden sich im Dezember 2021 für 48 Stunden Teilnehmende aus aller Welt treffen, um miteinander und voneinander zu lernen.