Suche Menü

#deleteFacebook? Interview zu Facebook bei ZDF heute+

Ist #deleteFacebook wirklich eine Option? Medienpädagoge Jöran Muuß-Merholz, „einer DER Experten für digitale Bildung“ 😳, im Interview bei ZDF heute+ am 28.03.2018: Was ist so schlimm daran, wenn Facebook und andere Datensammler Details über mein Leben erfahren? Kann ich mich dagegen schützen? Was kann ich individuell machen, wo braucht es politische Lösungen? Kann man einfach Facebook verlassen? Gibt es Alternativen?


Mehr lesen

Job: Open Educational Resources, OER

expOERte/expOERtin gesucht!

Wir haben eine Stelle (Vollzeit, Anstellung) im Bereich Open Educational Resources (OER) zu besetzen. Mehr dazu steht hier im Google Doc.

Berlin, 29.11.2017 – OER-Fachforum, Foto von Tilman Vogler für OERde17, CC BY 4.0

Berlin, 29.11.2017 – OER-Fachforum. Das Foto steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Urheber soll Tilman Vogler für OERde17 genannt werden.

edunautika – ein Barcamp für die, die mit digitalen Medien nicht bloß Unterricht optimieren wollen

Einladung zum Barcamp edunautika | Hamburg am 6./7. April 2018

ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel Hamburg, Winterhuder Reformschule, 6./7. April 2018

Dies ist eine Einladung an alle, die mit digitalen Medien nicht bloß Unterricht optimieren wollen und nach „Mehrwert“ suchen (und die vielleicht sogar schon „Unterricht“ für Teil des Problems, nicht der Lösung halten).

Am 6. und 7. April 2018 treffen wir uns in der Winterhuder Reformschule in Hamburg. Details und Anmeldung gibt es via www.edunautika.de.

Mehr lesen

Wem gehört die Prüfung?

Wem gehört die Prüfung? Anders gefragt: Für wen machen wir das, was wir in einer Schule, einer Hochschule oder anderen Bildungseinrichtung machen, wenn wir Tests, Klassenarbeiten, Klausuren, Präsentationen, Referate, Abschlussarbeiten, Portfolios oder andere Möglichkeiten nutzen, die das Lernen evaluieren? Mir fallen fünf Antworten ein.

Foto Project 366 #26: 260112 Turn Your Papers Over

Foto von Pete via Flickr (PD)

Mehr lesen

Gute Lernorte in der digitalen Gesellschaft. Oder: Was Schulen von Starbucks lernen können.

Der folgende Artikel von Jöran Muuß-Merholz erschien 2017 im Magazin Schulbau (Artikel als PDF). Der Schwerpunkt #Schule lässt sich auch auf andere Bildungseinrichtungen übertragen, beispielsweise auf Bibliotheken, wo Diskussionen unter dem Schlagwort „Bibliotheken als Dritte Orte“ geführt werden. Der Text war Grundlage der Vorträge bei der Schulbau-Messe in Hamburg am 8.2.2018 und beim Goethe-Institut am 21.2.2018.

Frau mit Kopfhörer, Laptop und Papier hinter einem Starbucks-Schaufenster

Foto „Day 239 / 365 – Studying in Starbucks“ by Anita Hart | CC BY SA 2.0 via Flickr


Mehr lesen

JRA076 „Meinten Sie Asylanten?“ Diktiert Google politisch unkorrekte Sprache?

Jöran ruft an (JRA) bei Reimar Winkler, Friedrich-Ebert-Stiftung

Reimar Winkler, Friedrich Ebert Stiftung (Foto Bernd Raschke, FES)

Reimar Winkler, Friedrich Ebert Stiftung (Foto Bernd Raschke, FES)

Mehr lesen

Ein Buch über OER, als OER

„Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, selbst machen und teilen“ von Jöran Muuß-Merholz bei Beltz

12.2.2018: Heute erscheint mein neues Buch bei Beltz: Das Buch erklärt Open Educational Resources (OER) – und es ist selbst konsequent als OER umgesetzt. Der Weg dahin war ein ziemliches Abenteuer.

Das Buch mit dem Titel „Frei Unterrichtsmaterialien“ (im Sand)

Das OER-Buch von Jöran Muuß-Merholz ist draußen! (Foto: CC BY 4.0 by Agentur J&K – Jöran und Konsorten)

Mehr lesen