Suche Menü

#deleteFacebook? Interview zu Facebook bei ZDF heute+

Ist #deleteFacebook wirklich eine Option? Medienpädagoge Jöran Muuß-Merholz, „einer DER Experten für digitale Bildung“ 😳, im Interview bei ZDF heute+ am 28.03.2018: Was ist so schlimm daran, wenn Facebook und andere Datensammler Details über mein Leben erfahren? Kann ich mich dagegen schützen? Was kann ich individuell machen, wo braucht es politische Lösungen? Kann man einfach Facebook verlassen? Gibt es Alternativen?


Mehr lesen

edunautika – ein Barcamp für die, die mit digitalen Medien nicht bloß Unterricht optimieren wollen

Einladung zum Barcamp edunautika | Hamburg am 6./7. April 2018

ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel Hamburg, Winterhuder Reformschule, 6./7. April 2018

Dies ist eine Einladung an alle, die mit digitalen Medien nicht bloß Unterricht optimieren wollen und nach „Mehrwert“ suchen (und die vielleicht sogar schon „Unterricht“ für Teil des Problems, nicht der Lösung halten).

Am 6. und 7. April 2018 treffen wir uns in der Winterhuder Reformschule in Hamburg. Details und Anmeldung gibt es via www.edunautika.de.

Mehr lesen

JRA076 „Meinten Sie Asylanten?“ Diktiert Google politisch unkorrekte Sprache?

Jöran ruft an (JRA) bei Reimar Winkler, Friedrich-Ebert-Stiftung

Reimar Winkler, Friedrich Ebert Stiftung (Foto Bernd Raschke, FES)

Reimar Winkler, Friedrich Ebert Stiftung (Foto Bernd Raschke, FES)

Mehr lesen

„Rettet das Web für die Bildung!“ relearn bei der republica 2018 (CfP)

Kids speak for themselves: Lara, Emily and Niclas from FragFinn, a search engine for kids, demonstrated live how they search on the internet and answered the many questions from enthusiastic grown-ups. Photo: re:publica/Gregor Fischer (CC BY-SA 2.0)

re:learn (hier: 2015, Lara, Emily and Niclas zu FragFinn) | Photo: re:publica/Gregor Fischer (CC BY-SA 2.0)

Back to the Blogs! Save the open web for education!

Wir schreiben 2018. Die Forderung nach „Mehr digitale Bildung“ ist Konsens in allen Bildungsbereichen. Politiker_innen und Wirtschaft, Schüler_innen und Eltern, Journalisten und Stiftungen sind sich einig: Lernen und Lehren muss digitaler werden!

Digital ist nicht besser. Zumindest nicht automatisch. Mit bunten Quiz-Apps lassen sich vielleicht besser Vokabeln lernen. Mit animierten Erklärvideos lassen sich frontale Belehrungen beliebig oft wiederholen. Mit Lernplattformen lassen sich Materialien und Kommunikationen cloudbasiert vervielfältigen und beschleunigen. Aber die entscheidende Frage bleibt offen: Optimieren wir hier nur die Systeme des 20. Jahrhunderts? Verhindert die Rede von „digitale Bildung“ sogar den notwendigen Paradigmenwandel? Mehr lesen

JRA074 Was ist der Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“?

Jöran ruft an (JRA) bei der noon Foundation, die 4.000 Euro für Bildungs-Literatur ausgeschrieben hat.

Herbert Noack, Stiftung noon Foundation

Herbert Noack, Stiftung noon Foundation (Foto nicht unter freier Lizenz)

Mehr lesen

„My Machine“ combines three stages of education fostering collaboration, communication, creativity

Jöran Muuß-Merholz, Piet Grymonprez and Spocker

Jöran Muuß-Merholz, Piet Grymonprez and Spocker

I met “Spocker”, a machine to chase away the ghosts from under your bed. But only the bad ghosts! “Spocker” was invented by six years old Mathis and was implemented with the help of MyMachine. In this video Piet Grymonprez explains how children in elementary school can bring their ideas to life by collaborating with students from higher education and from vocational training. Mehr lesen

Global Citizenship Education – Schule mit WELTblick

Teilnehmende einer Veranstaltung diskutieren vor Pinnwand

Foto by David Weyand (Deutsche Schulakademie)

Eine Einladung an Pädagog*innen, die #Weltverbesserung als Bildungsziel sehen

Am 6. und 7. November 2017 veranstaltet die Deutsche Schulakademie das Forum „Global Citizenship Education – Schule mit WELTblick“ in Berlin auf dem Pfefferberg. Die Anmeldefrist endet am 26.9.2017! Mehr lesen