Suche Menü

[Radio] „ Erziehung 4.0 – Kinder und die digitale Welt“ im Deutschlandfunk

In der Sendung „Lebenszeit“ im Deutschlandfunk am 8.12.2017 ging es um „Kinder und die digitale Welt“, viel um Lebenswelt und Erziehung, aber durch viele Hörer*innen-Anrufe auch um Schule und Lehren.

Wir waren drei Diskutant_innen und uns alle stets mehr oder weniger einig, so dass die Diskussionen in dieser Hinsicht nicht übermäßig kontrovers waren. Bemerkenswert finde ich dagegen, dass die Beiträge von Hörer*innen nicht nur engagiert (teils sehr engagiert) waren, sondern dass sich laut Moderator Andreas Stopp zwei gleich große gegensätzliche Pole bildeten, zwischen „Bildung und Erziehung müssen unbedingt-dringend-sofort digitaler werden“ (die Stärke dieser Fraktion ist neu) und „Bildung und Erziehung müssen digital-freie Zonen bleiben“ (das bleibt). Mehr lesen

Unwissend in der Zeitung porträtiert

Zeitungsausschnitt abfotografiert

Der Freitag vom 3.11.2016: „Jöran Muuß-Merholz“ ist „Der neugierige Digital-Didaktiker“

Wenn ich positiv denke, kann ich mir sagen: Das ist vielleicht ein unvermeidlicher Meilenstein, wenn man mit seinen Aktivitäten in die Breite wirken will. Was ist passiert? Ich bin erstmals in einem nennenswerten Print-Medium porträtiert werden, ohne dass ich jemals mit dem Journalisten Kontakt hatte. Das ist besonders vor dem Hintergrund bemerkenswert, dass der Text auch (vermeintliche?) Zitate von mir enthält. Mehr lesen

Digitale Medien in der Schule 2016 – Interview im DeutschlandRadio Kultur

In Saarbrücken trafen sich Politik, Wirtschaft und Verbände (und wenige Pädagogen) zum Nationalen IT-Gipfel. Das Thema 2016 lautet „Lernen und Handeln in der digitalen Welt“. Ich moderierte das Abschlusspanel mit sechs Jugendlichen, weswegen ich am frühen Morgen des 16.11.2016 ein Interview im DeutschlandRadio Kultur geben durfte.

Mehr lesen

„Digitale Lernszenarien“ – Vierteilige Radioreihe im ORF 1

Ein buntes Ohr als Kunst – vor der Tür des Radiohauses des ORF

Ein buntes Ohr als Kunst – vor der Tür des Radiohauses des ORF

Das österreichische Radio oe1 sendet heuer das Radiokolleg „Digitale Lernszenarien“, das aus vier Sendungen besteht. Sie sind innerhalb von 7 Tagen online nach-hörbar.

Der Macher Winfried Schneider hat dafür spannende Schulen besucht und interessante Interviewpartner gesprochen. Auch ich durfte für ein Interview nach Wien kommen.

Neben dem Audiostream gibt es online auch umfassende Buch- und Linkempfehlungen.

Sendetermine:

Mehr lesen

„Ein Experte zu digitale Bildung“ – mein re:publica-Vortrag bei 3sat nano

„ein Experte“ zu digitale Bildung – Jöran Muuß-Merholz bei 3sat nano (Schnappschüsse aus dem Video)

Mein Vortrag „Reset #digitaleBildung!“ hat es in den TV-Beitrag von 3sat nano über die re:publica geschafft. Auf der Website von 3sat kann man den Beitrag (noch) anschauen. Ich fühle mich sehr geschmeichelt, dass der 3sat-Reporter ihn als seinen „persönlichen Lieblingsvortrag“ bezeichnet.

„Ein Experte“

Kleines Kuriosum: Die Untertitel mit Namen der sprechenden Personen ist im Video im Netz nicht zu sehen (aber im Fernsehbeitrag), so dass ich dort nur als „ein Experte“ zu digitale Bildung benamst bin.  Mehr lesen