Suche Menü

JRA036 Was sind „g’schleckte Schulblogs“?

Auch Videos … Jöran ruft an bei Lisa Rosa, Lehrerin, Lehrerfortbildnerin, Bloggerin.

Lisa Rosa, Foto: Andreas Körber

Lisa Rosa, Foto: Andreas Körber

Mehr lesen

Peer-to-Peer Kommunikation – Warum Jugendliche sich für Soziale Netzwerke sehr und für Blogs wenig interessieren

Gleichgesinnte sind wichtiger als Viele.

(Erstmals erschienen 2011 im pro familia magazin, S. 10.)

So gut wie alle Jugendlichen nutzen das Internet. Sie nutzen es für Konsum, Unterhaltung und Information. Zu einem anderen Teil nutzen sie es auch, um eigene Inhalte in die Welt zu senden: als Video bei YouTube, Foto bei Facebook oder Statusmeldung bei Twitter. Allerdings gibt es da erhebliche Unterschiede. Soziale Netzwerke stehen bei Jugendlichen hoch im Kurs – Twitter oder Blogs, eigene Videos oder Podcasts zu veröffentlichen deutlich weniger. Die Jugendlichen als „Generation Twitter“ (Stern) zu bezeichnen, geht an der Realität vorbei. Gleichzeitig ist es genau so falsch, das Gegenteil zu behaupten, wie z.B. der Spiegel: „die Moden des Web 2.0 … sind den Teenagern egal“.

Jugendliche mit Sprechblasen Mehr lesen

Lernen und Bildung jenseits von e-learning – die re:learn in Berlin

digitale Welt und „reale“ Welt verschmelzen - CC by Lisa Rosa

Die re:learn findet 2012 als Subkonferenz zur re:publica zum dritten Mal statt

Später und langsamer als an vielen anderen Orten, aber dafür mit umso mehr Schwung erreicht der digitale Wandel den Bildungsbereich. Neue Lernorte jenseits der Institutionen formen sich, die allgegenwärtige Vernetzung bricht bestehende Strukturen und Konventionen auf, neue Formen der Zusammenarbeit entstehen unter Lehrenden und unter Lernenden. Mit „e-learning“ hat das recht wenig zu tun, viel mehr mit „realer Welt“ und „echten Menschen“. Im Rahmen der re:learn treffen in Berlin die digitale Welt und die Welt der Bildung aufeinander.

Update 23.4.2012: Die re:publica ist als Bildungsveranstaltung für berufliche Weiterbildung (“Bildungsurlaub”) anerkannt worden.

Das Programm hat zwei Schwerpunkte: Mehr lesen

Facebook-Revolutions? Internationale Online-Konferenz

Im September 2011 hat die Virtuelle Akademie eine Internationale Online Konferenz “Facebook Revolutions? The Role of Social Media for Political Change in the Arab World” veranstaltet, an der mehr als 300 Menschen aus 56 Ländern der Welt teilnahmen. Jöran hat das Konzept geschrieben und die Konferenz als Online-Host moderiert.

Charlie Rutz hat für politik-digital.de einen ausführlichen Bericht über die Konferenz geschrieben, den wir mit freundlicher Erlaubnis hier übernehmen dürfen.
Mehr lesen

Arab Bloggers for Freedom and Democracy

Jöran war auf dem Global Media Forum der Deutschen Welle, das sich 2011 die Überschrift  “Human rights in a globalized world – challenges fot the media” gab. Ein großes Thema der Tagung war die Frage nach der Bedeutung von Social Media für die Umbrüche in der arabischen Welt. Jöran hat dazu mit Bloggern und Aktivisten aus Ägypten, Algerien, Bahrain, Irak, Jordanien, Marokko und Syrien gesprochen. Die Video-Interviews werden im Rahmen einer Internationalen Online-Konferenz vorgestellt, die die Virtuelle Akademie der Friedrich Naumann Stiftung im September veranstalten wird.

Als Vorgeschmack gibt es hier schon den unbearbeiteten Mitschnitt eines  PanelsThe Role of Bloggers in Promoting Freedom and Democracy in the Arab World” mit Bloggern aus 8 Ländern.

Will Richardson und andere Bücher zu "Web 2.0 für den Unterricht" auf deutsch

So etwas wie Will Richardson und sein Buch “Blogs, Wikis, Podcasts, and Other Powerful Web Tools for Classrooms gibt es für den deutschsprachigen Raum noch gar nicht. Doch hier kommen gute Nachrichten für einheimische PädagogInnen: Das Buch ist unter dem Titel “Wikis, Blogs und Podcasts. Neue und nützliche Werkzeuge für den Unterricht” auch auf deutsch erschienen. Blanche und Jöran haben zusammen mit Charlotte Walter die redaktionelle Anpassung für Beispiele im deutschsprachigen Raum gemacht. Mehr lesen

Mediale Revolution durch Grasswurzeljournalismus? Interview mit Philip Banse

Im Rahmen des Online-Seminars „Öffentlichkeit 2.0“ hat Jöran ein Interview mit dem Journalisten und Podcaster Philip Banse aufgezeichnet.


Download als mp3 (19mb)

Mehr lesen

Materialsammlung #Wikileaks #Whistleblowing #Journalismus

Das Logo von Wikileaks (CC by-sa by wikileaks)Diese Materialsammlung entstand im Kontext des Online-Seminars plus Podiumsdiskussion”Öffentlichkeit 2.0 – Wie Wikileaks, Blogs und Co den Journalismus verändern”.

Zum Einstieg

  • “Ohne Medien ginge es uns besser” – Interview mit Wikileaks-Kopf Julian Assange Mehr lesen