Suche Menü

10 Jahre auf Twitter – mein Jubiläum in 4 Videos

Am 4.11.2008 habe ich meinen Twitter-Account eingerichtet und meinen ersten Tweet verfasst. Es hatte mit Guido Brombach, Obama, Lehramtsstudierenden und einer Nacht in der Uni zu tun. Zum 10-jährigen Jubiläum hier die Geschichte dazu. Natürlich als Video auf Twitter. Darunter folgen dann noch mein erstes YouTube-, mein erstes Vine- und mein erstes Periscope-Video.

Mehr lesen

Workshop „Digitale Communities von lernenden Lehrkräften – Twitter und Blogs, WhatsApp und Barcamps“

Workshop beim Kongress „Nicht mehr allein! Gute Schulen kooperieren“ der Deutschen Schulakademie

ein Kongress zum Thema #Kooperation und ein Workshop zur Frage, wie Lehrende im digitalen Zeitalter voneinander und miteinander lernen, kooperativ, z.B. via Twitter, Blogparaden oder auf Barcamps

Menschen durcheinander, in Gespräche vertieft

So sehen lernende Lehrende aus (Foto von Christopher Dies / OERcamp18 unter CC BY 4.0)

Mehr lesen

Das war #edunautika!

Vor einigen Wochen fand in Hamburg die #edunautika, ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel statt (Homepage der edunautika). Knapp die Hälfte der Teilnehmenden haben uns Feedback gesendet. Ich habe diese Rückmeldungen und einige Twitter-Statistiken zusammengetragen, garniert mit meinem persönlichen Fazit.

Foto vom Sessionplan

Sessionplan bei der edunautika 2018 (Foto von Ole Koch via Twitter)

Mehr lesen

#rpTEN-Vortrag „Reset #digitaleBildung“ – Folien und Tweets

Jöran bei der rpTEN

Jöran bei der rpTEN – by Ulrich Tausend via Twitter

Zu meinem Vortrag gestern bei der re:publica in Berlin gibt es hier die Folien als PDF zum Download.* Eine Videoaufzeichnung folgt in den nächsten Tagen. Hier vorab einige Tweets in chronologischer Reihenfolge.

Der Vortrag heißt „Reset #digitaleBildung“ und dreht sich um die Frage, was wohl der 16-jährige Jöran zu den heutigen Überlegungen sagen würde. (Der 16-jährige Jöran war radikaler, naiver, arroganter als der 39-jährige Jöran.)

* Slideshare akzeptiert das PDF nicht. Leider mit unspezifischer Fehlermeldung „Something went wrong.“ Sachdienliche Hinweise willkommen.

Tweets zum #rpTEN-Vortrag „Reset #digitaleBildung“

Mehr lesen

Peer-to-Peer Kommunikation – Warum Jugendliche sich für Soziale Netzwerke sehr und für Blogs wenig interessieren

Gleichgesinnte sind wichtiger als Viele.

(Erstmals erschienen 2011 im pro familia magazin, S. 10.)

So gut wie alle Jugendlichen nutzen das Internet. Sie nutzen es für Konsum, Unterhaltung und Information. Zu einem anderen Teil nutzen sie es auch, um eigene Inhalte in die Welt zu senden: als Video bei YouTube, Foto bei Facebook oder Statusmeldung bei Twitter. Allerdings gibt es da erhebliche Unterschiede. Soziale Netzwerke stehen bei Jugendlichen hoch im Kurs – Twitter oder Blogs, eigene Videos oder Podcasts zu veröffentlichen deutlich weniger. Die Jugendlichen als „Generation Twitter“ (Stern) zu bezeichnen, geht an der Realität vorbei. Gleichzeitig ist es genau so falsch, das Gegenteil zu behaupten, wie z.B. der Spiegel: „die Moden des Web 2.0 … sind den Teenagern egal“.

Jugendliche mit Sprechblasen Mehr lesen

Live-Tweets und Periscope-Videos vom Konferenztag „MOOCs and Beyond“

Jöran Muuß-Merholz und Andreas Wittke von oncampus (Foto: David Ausserhofer / Stifterverband)

Jöran Muuß-Merholz und Andreas Wittke von oncampus (Foto: David Ausserhofer / Stifterverband)

Am 8.9.2015 fand in Berlin die Konferenz „MOOCs and Beyond“ statt. Der Co-Veranstalter oncampus hatte mich eingeladen, für einen Tag seinen Twitteraccount zu übernehmen und die Tagung darüber live zu begleiten. Das habe ich mit Tweets, Fotos und Stegreif-Videos getan, was im Folgenden dokumentiert ist.
Mehr lesen