Suche Menü

JRA062 Jöran, was hat es mit diesem neuen Podcast-Netzwerk „edufunk.fm“ auf sich?

Jöran spricht auf die Mailbox und erklärt die neue Familie für JRA.

Jöran Muuß-Merholz mit einem roten Telefonhörer am Ohr
edufunk.fm ist ein neues Netzwerk von Podcasts aus dem Edu-Bereich. Ein Jahr nach dem Start von „Jöran ruft an (JRA)“ wird der Podcast(er) nun Gründungsmitglied bei edufunk.fm.

Mehr lesen

Jöran will mehr podcasten.

Logo von JRA – Jöran ruft anHeute vor einem Jahr hatte ich mir vorgenommen, wieder mehr zu bloggen. Das hat so mittelgut geklappt. Nun folgt ein neuer Vorsatz: Jöran will mehr podcasten. Bisher gab und gibt es verschiedene Reihen an verschiedenen Orten. Ab Mai 2016 wird es nun einen Podcast-Feed direkt auf joeran.de geben, der zunächst eine neue Reihe namens JRA – Jöran ruft an, später vielleicht auch mehrere Reihen umfassen wird. Details demnächst hier. Den Podcast-Feed kann man jetzt schon abonnieren.

Audio-Boom: 1,3 Mio. Menschen in Deutschland hören täglich (!) Podcasts

Podcast KopfhörerDie ARD-ZDF-Onlinestudie 2015 ist erschienen. Besonders interessant: Die Forscher messen einen regelrechten Boom bei Podcasts. Einige Zahlen:

13 Prozent der Onliner in Deutschland nutzen 2015 Podcasts zumindest selten. Das ist fast eine Verdoppelung von 2014 auf 2015, als es 7 Prozent waren.

Bei der Nutzung mindestens einmal pro Woche gab es bei den 14- bis 29-Jährigen schon von 2013 auf 2014 einen Sprung von 5 auf 10 Prozent. 2015 waren es 9 Prozent. Es scheint also, dass die Über-29-Jährigen 2015 „nachgezogen“ haben.

Die tägliche (!) Nutzung von Audio-Podcasts in der deutschsprachigen Gesamtbevölkerung ist von 1 auf 2 Prozent gestiegen. Das entspricht 1,3 Mio. Menschen, die täglich Podcasts hören. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen liegt der Wert bei 5 Prozent.

Die meisten Podcast-Nutzer haben die Podcasts nicht abonniert, laden sie also selektiv herunter oder hören sie über das Web. Podcast-Abonneements nutzen ca. 2 Prozent der Onliner. Mehr lesen

re:publica: Programm zur re:learn 2014

5 Jahre vorher: Das re:learn-T-Shirt 2009 (Foto CC by 4.0 by Jöran Muuß-Merholz)

5 Jahre vorher:
das re:learn-T-Shirt 2009 (Foto CC BY 4.0 by Jöran Muuß-Merholz)

Anfang Mai treffen sich in Berlin 5.000 Menschen, um über die digitale Gesellschaft zu diskutieren. Die Social-Media-Konferenz re:publica wird auch 2014 wieder einen thematischen Track zu Bildungsthemen im Programm haben – die re:learn. Wie schon in 2010, 2011, 2012 durfte Jöran das Programm kuratieren und wird vor Ort moderieren, gemeinsam mit re:publica-Erfinderin Tanja Haeusler.

Das Programm nimmt keine Rücksicht auf staatliche oder thematische Grenzen. Helden der Praxis berichten über OER in Polen, e-learning in SambiaMinecraft und Aristoteles in der Schule, bloggende und podcastende Lernende und Lehrende. Dazu gibt es Grundsätzliches aus der Schweiz und Konkretes aus Kassel, Berichte von Kinderzimmerprogrammiererinnen und Game-Design-Thinking. Mehr lesen

Preisträger-Schulen des Deutschen Schulpreises im Interview

Podcast an der Tausschule Backnang am 30.01.2014 - Foto by Schulleiter Nossek

Podcast an der Tausschule Backnang – Foto by Jochen Nossek

Mit dem Deutschen Schulpreis werden jedes Jahr die besten Schulen Deutschlands ausgezeichnet. 2013 gab es sechs Preisträger. Jöran hat sie besucht und mit ihnen Podcasts über ihre Arbeit aufgenommen.

Schulleiterinnen, Konrektoren, Lehrerinnen und Lehrer und eine Schülerin berichten in jeweils 30 Minuten vom Abschaffen der Hausaufgaben, Dalton-Stunden, Schulen ohne Noten und Schülerzeugnissen. Außerdem über Schüler die ihre Schule empfehlen, Schulhunde, Leseaquarien und 100 ha Schulwald.

Mehr lesen