Suche Menü

OERcamps 2017 – neue Website und Call for Workshops

2012 hatten wir als J&K mit Partnern das #OERcamp erfunden. Seitdem hat es jährlich stattgefunden. 2017 wird es gleich an vier Orten durchgeführt und wurde dafür in die Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins überführt. Heute startet eine neue Website und ein Call for Workshops für die OERcamps in Hamburg, Köln, München und Berlin.
Mehr lesen

JRA017 Was ist das Münchner Lernhauskonzept?

Jöran ruft an bei Rainer Schweppe, der als Stadtschulrat in München die Idee von Schulen als Lernhaus etabliert hat.

Portrait von Rainer Schweppe, Foto von Tamás Magyar unter CC BY SA 3.0

Rainer Schweppe, Foto von Tamás Magyar unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons

Mehr lesen

Üben, Feedback und Teamarbeit mit dem Notebook – Digitale Medien im Unterricht von Achim Lebert

Achim Lebert

Achim Lebert (Foto: privat; nicht unter freier Lizenz)

Grammatik-Übungen am Computer

„Wenn die Schüler ihre Übungen am Rechner machen, bekomme ich viel mehr von ihnen mit!“, schwärmt Schulleiter und Deutschlehrer Achim Lebert. Am Ottobrunn-Gymnasium in München werden Grammatik, Rechtschreibung oder Wortschatz am Notebook geübt.

Zu Beginn der Unterrichtsstunden hat Lebert Links zu Online-Übungen im Bereich Grammatik bereitgestellt. Die Arbeitsanweisung ist einfach: „Erledigt diese Übungen und notiert Euch, wie viel Prozent der Aufgaben ihr bei den Übungen richtig habt. Wer acht Übungen mit mindestens 90 Prozent richtig erledigt hat, meldet sich bei mir.“ Nun sitzen die Schüler vor den Laptops und üben, entweder alleine oder in Tandems. Was ist der Vorteil davon, solche Übungen auf einem digitalen anstatt auf dem analogen Arbeitsblatt zu machen, Herr Lebert? Mehr lesen

Leben und Lernen #digital #grün #bayern

By Ludmiła Pilecka (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons

München, grün (Foto „Englischer Garten from Monopteros“ by Ludmiła Pilecka unter CC-BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons)

Am Samstag (27.6.2015) findet in München im Bayerischen Landtag eine Tagung „Leben und Lernen im digitalen Zeitalter“ statt. Veranstalter ist die Landtagsfragktion der Grünen.

Das Programm  beginnt mit Kathrin Passig, deren Fanboy ich ja bin. Anschließend diskutieren Achim Lebert, Schulleiter am Gymnasium Ottobrunn (Ort der digilern 2012), Konsorte Martin Lindner und ich über Digitale Bildung. Am Nachmittag folgen Panels zu Digitale Bildung, Kinder- und Jugendmedienschutz und Digitale Nebenwirkungen. Zum Abschluss frage ich die drei Grünen Margarete Bause, Thomas Gehring und Verena Osgyan nach ihren „Lessons Learned“.

Im Blog „Grün vernetzt“ ist vorab ein Kurz-Interview „Miteinander und voneinander lernen“ mit mir erschienen.

Nachtrag: Der vorgeschlagene Hashtag scheint #BildungDigital zu sein.

Digitaler Wandel im Mai: 3x in Hamburg, 2x in München und 1x Online

“Zeitbombe Internet”, “Post-Privacy”, “Social Media für NPOs” und “Politische Kommunikation 2.0” – Im Mai 2012 moderiert Jöran gleich fünf Veranstaltungen aus dem Bereich “Irgendwas mit Internet”, zu denen die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit einlädt. Drei Abendveranstaltungen in Hamburg beschäftigen sich mit dem digitalen Wandel, alle werden live von Blanche gestreamt werden. In München gibt es zwei Tagesseminare, verbunden mit einem vierwöchigen Online-Seminar.

Die Veranstaltungen im Einzelnen: Mehr lesen

Videos: der ePerso und die Digitale Demokratie

München: Christoph Bieber, Patrick Brauckmann, Jöran Muuß-MerholzDrei Videos aus München, Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 10.11.2010: „Demokratie digital – Die neuen Spielregeln des vernetzten Staats“ mit Dr. Christoph Bieber, Politikwissenschaftler an der Justus-Liebig-Universität Gießen,  Patrick Brauckmann, Berater für eGovernment und eCampaigning, und Jöran als Gastgeber und Moderator. Mehr lesen

Seminare im Herbst 2010

Jöran doziert (hier bei der re:publica 2010, Foto von Blanche Fabri)Im Herbst geben Jöran und Konsorten einige Seminare: der pb21-Workshop, Zukunftstechnologien, Fundraising, Webvideoproduktion und nochmal Fundraising.

Außerdem im J&K-Programm: Online-Kriminalität und Interviewtraining.

Mehr lesen

Vier Fundraising-Seminare in 2010

In diesem Jahr gibt Jöran gleich vier Online-Seminare in Sachen Fundraising.  Die Seminare finden je 4 Wochen online und 1 Tag offline statt. Die Tagesveranstaltungen der Termine sind 2010 in Hamburg, Hannover, München und Berlin. Aus der Ankündigung:

In den Seminaren werden Grundlagen für das praktische Fundraising erarbeitet und gezeigt, dass Fundraising viel mehr als “Spendensammeln” ist. Jörans These: Fundraising ist Beziehungsarbeit. Es geht um die Gestaltung von Verbindungen. Mehr lesen