Suche Menü

JRA017 Was ist das Münchner Lernhauskonzept?

BildungsWelt, Eigene Podcasts

Jöran ruft an bei Rainer Schweppe, der als Stadtschulrat in München die Idee von Schulen als Lernhaus etabliert hat.

Portrait von Rainer Schweppe, Foto von Tamás Magyar unter CC BY SA 3.0

Rainer Schweppe, Foto von Tamás Magyar unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons

Das Lernhauskonzept ist ein Modell, das pädagogische, architektonische und organisatorische Strukturen miteinander verbindet. Eine Schule wird dabei in Unterschulen unterteilt, die über jeweils eigene Strukturen und Räume verfügen. Lehrer*innen arbeiten in Teams, die die Schüler*innen über längere Zeit begleiten.

Rainer Schweppe war bis Juni 2016 Stadtschulrat von München. Er ist Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises und in vielerlei anderen Kontexten engagiert.

Link

Veröffentlichungen zum Münchner Lernhauskonzept

CC-BY_iconText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz.

 

Schreibe einen Kommentar