Suche Menü

Corona Log 11: Blended Learning 1999/2000 – Neun Lessons Learned mit Maria-Christina Nimmerfroh

Tag 20: „Ich bin ganz sicher schon mal hiergewesen“

1999 und 2000 gab es eine Blended Learning-Angebot der Friedrich-Naumann-Stiftung: eine Zukunftswerkstatt zum Thema „Leben in virtuellen Welten“. Maria-Christina Nimmerfroh hat das Projekt geleitet. Mit ihr schaue ich im Video unten zurück auf die Erfahrungen, die als Lessons Learned bis heute praktische Relevanz haben.

Maria Christina Nimmerfroh mit einem Tele-Selfie für Twitter

Mehr lesen

Digitaler Wandel im Mai: 3x in Hamburg, 2x in München und 1x Online

“Zeitbombe Internet”, “Post-Privacy”, “Social Media für NPOs” und “Politische Kommunikation 2.0” – Im Mai 2012 moderiert Jöran gleich fünf Veranstaltungen aus dem Bereich “Irgendwas mit Internet”, zu denen die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit einlädt. Drei Abendveranstaltungen in Hamburg beschäftigen sich mit dem digitalen Wandel, alle werden live von Blanche gestreamt werden. In München gibt es zwei Tagesseminare, verbunden mit einem vierwöchigen Online-Seminar.

Die Veranstaltungen im Einzelnen: Mehr lesen

Arab Bloggers for Freedom and Democracy

Jöran war auf dem Global Media Forum der Deutschen Welle, das sich 2011 die Überschrift  “Human rights in a globalized world – challenges fot the media” gab. Ein großes Thema der Tagung war die Frage nach der Bedeutung von Social Media für die Umbrüche in der arabischen Welt. Jöran hat dazu mit Bloggern und Aktivisten aus Ägypten, Algerien, Bahrain, Irak, Jordanien, Marokko und Syrien gesprochen. Die Video-Interviews werden im Rahmen einer Internationalen Online-Konferenz vorgestellt, die die Virtuelle Akademie der Friedrich Naumann Stiftung im September veranstalten wird.

Als Vorgeschmack gibt es hier schon den unbearbeiteten Mitschnitt eines  PanelsThe Role of Bloggers in Promoting Freedom and Democracy in the Arab World” mit Bloggern aus 8 Ländern.