Zum Inhalt springen

KMK veröffentlicht Zwischenstand zur Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

Screenshot von Seite 1 des Papiers „Bildung in der digitalen Welt“

Vor einigen Tagen hatte ich hier über die Anstrengungen der KMK für eine Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ berichtet, die Ende 2016 fertig sein soll. Nun hat die KMK einen für ihre Verhältnisse gerade revolutionären Schritt gewagt: Sie hat eine erste Fassung als „Version 1.0 (Entwurf)“ öffentlich ins Netz gestellt. 

Die derzeitige Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Senatorin Dr. Claudia Bogedan, schreibt dazu auf der Website der KMK: „Bildung in der digitalen Welt ist zugleich immer auch das Resultat von Teamwork – und damit ein ideales Thema für die Kultusministerkonferenz.“ Mit etwas Phantasie lässt sich das ja geradezu als Aufruf zur Mitwirkung interpretieren. Explizite Wege dafür sind allerdings nicht vorgesehen.

Download / PDF: Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ | Stand: 27.04.2016 | Version 1.0 (Entwurf)

Update 14.6.2016

Zur erleichterten Kommentierung habe ich eine Google Doc aus dem PDF gemacht. Es wäre toll, wenn einige konstruktive Vorschläge dort ergänzte werden. Bei den Fachgesprächen der KMK wurde ausdrücklich ermuntert, auch komplette Formulierungen vorzuschlagen.

3 Gedanken zu „KMK veröffentlicht Zwischenstand zur Strategie „Bildung in der digitalen Welt““

  1. Im Verwaltungssprachduktus der 80er Jahre werden seit mindestens 10-15 Jahre bekannte Fakten veröffentlicht um dann einen ‚2. Phase‘ von 2019-2023 anzuregen. File under: Realsatire…

  2. Torsten Hardiess

    Bezogen auf Anlage 1: Mint, Sprache, Gesellschaft,Musik…. Sollten wir nicht viel mehr darüber nachdenken wie digitalisierung hilft die spezifisch menschlichen (sprich sozialen) Kompetenzen zu entwickeln?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.