Zum Inhalt springen

Corona Log 9: Beispiele für Online-Lernen (Übersicht)

Tag 15: „Digital ist besser“

Freitag, 27.3.2020. Mein Name ist Jöran Muuß-Merholz. Ich bin Diplom-Pädagoge. Einer meiner Tätigkeiten: Ich gestalte Settings für das Online-Lernen. Meine ersten Erfahrungen mit didaktisierten digitalen Welten stammen aus dem Jahr 1999. (Damals sprach man gerne von „virtuellem Lernen“.) Heute, 21 Jahre später, gibt es täglich Anfragen von Menschen, die mehr über Formate des Online-Lernens erfahren wollen.

Eine Katze versucht sich an einem Laptop

Welche verschiedenen Formen des Online-Lernens gibt es?

Ich möchte in einigen Folgen der Corona Logs Beispiele vorstellen. Ich erzähle einfach von konkreten Projekten aus  meiner Erfahrung. Eine Vorschau auf die Themen gibt es im Video. Kommentiert gerne Eure Interessen an bestimmten Formaten, konkreten Projekten oder sonstige Fragen!

6 Gedanken zu „Corona Log 9: Beispiele für Online-Lernen (Übersicht)“

  1. Hallo Jöran, was viele im Hochschul- oder Weiterbildungskontext interessieren würde, ist sicher die Frage, ob es wirklich notwendig ist, am Ende einer Online-Lernphase eine Art Assessment oder Prüfung zu machen (bzw. machen zu lassen) und wenn ja, wie man diese gut gestaltet. Die Gegenfrage könnte lauten, wie beim Lernprozesse entstehende Lernprodukte als Bewertungsgrundlage diesen könnten, so dass man ohne ein summatives Assessment auskommt.

  2. Hallo Mathias!

    Ich kann aus Erfahrung von den IHK-Prüfungen der Fachinformatiker sprechen. Bei diesen wird in Projekten Software erstellt, der Prozess und die Entscheidungen in einem Bericht dokumentiert, das Ergebnis in einer Präsentation vorgestellt und in einem Fachgespräch verteidigt. Da findet nur wenig online statt. Gemeinsam ist aber sicher der „unbeaufsichtigte“ Arbeitsaspekt. Um Täuschungen auszuschließen, ist das Fachgespräch ein erprobter Mechanismus.

  3. Hi Jöran,
    diese Selbstlernkurse würden mich besonders interessieren! Hast du auch Erfahrungen mit lernfernen Zielgruppen?
    LG Hannah

  4. Jöran Muuß-Merholz

    Danke für die Kommentare an Hannah, Ruth, Mathias und Marco! Ich habe Eure Punkte auf meinem Notizzettel und hoffe, dass ich bald zu ausführlicheren Antworten komme. (Aber es ist natürlich noch schöner zu sehen, dass Ihr schon selbst Antworten austauscht!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.