Suche Menü

Corona Log 8: Top 10 Tipps, um Bandbreite zu sparen

Corona Log 2020, NetzWelt

Tag 13: „Der gute Rat“

Mittwoch, 25.3.2020. Ich hatte Euch nach Tipps gefragt, wie man Bandbreite bzw. Internet-Traffic einsparen kann. Das hilft im eigenen Haushalt, wenn dort viele Menschen gleichzeitig online sind. Und es hilft auch für eine Gesellschaft, in der jetzt so viel zusätzlich digital passiert, dass das das Internet stark ausgelastet ist und die Überlastung droht. In der Schweiz wird schon diskutiert, ob man Netflix & Co. abschalten müsste. Damit es nicht so weit kommt, hier die Top-10-Tpps, wie man  ohne nennenswerte Einschränkung Traffic reduzieren kann.

eine kleine Katze liegt auf einem Laptop mit Spotify auf dem Bildschirm

Katzen würden Spotify offline hören!

Die Top 10 zum Reduzieren des Internet-Traffics

  • 10. 🎲Brettspiele statt Online-Gaming,; 🕹Retro-Gaming statt Online-Gaming
  • 9. 💾 Nachts Downloaden statt tagsüber streamen; Backups nachts laufen lassen
  • 8. 💻zwischendurch offline arbeiten; Nextcloud/Dropbox etc. Sync auch mal aus machen
  • 7. 🎧Musik offline hören
  • 6. 🎞Video-Autoplay ausschalten (Facebook, Twitter)
  • 5. 📞Audiochats statt Videochats
  • 4. 🌐Datensparmodus im Browser / auf dem Handy aktivieren  (mobile Chrome und mobile Firefox, am Desktop Opera)
  • 3. 📻📺📀 DAB- / UKW-Radio statt Webradio, DVB-T / SAT statt TV-Stream, DVD statt Video-Streaming
  • 2. 🎧Musik nicht als Video hören (20x mehr Daten!)
  • 1. 📺Standardauflösung für Videos runtersetzen

Fazit: Video und Streaming sind die größten Bandbreiten-Killer. Durch niedrigere Auflösungen und Ersatzformen lässt sich da einiges einsparen. Vielen Dank an Daniel Seitz, Michael Seemann, @sbamueller, Jürgen Ertelt, Ralf Appelt, Milo Mundt, Birgit Wintermann und alle anderen, die Tipps gegeben haben.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.