Suche Menü

Warum die Digitale Revolution des Lernens gescheitert ist

BildungsWelt, Eigene Videos, NetzWelt, Seminare & Vorträge

Jöran Muuß-Merholz beim 30c3Vortrag von Jöran Muuß-Merholz beim Kongress des Chaos Computer Club (CCC) am 30.12.2013 in Saal 2 des CCH

Der digitale Wandel hat uns grandiose Chancen für selbstbestimmtes, kreatives, kollaboratives, kritisches und demokratisches Lernen gebracht. Wir haben sie nicht genutzt.

für Bildnachweise etc.: die Vortragsfolien (pdf)

Die Ankündigung:

Am Morgen nach der Erfindung des Internets stand der Erste auf, um die Revolution des Lernens auszurufen. Jahrzehnte später haben wir alles an Technologie, was für die Revolution nötig erschien. Und alle Ziele grandios verfehlt. Die Verheißungen blieben aus. Es kamen elearning anstelle von selbstbestimmtem Lernen, Friss-oder-Stirb-Apps anstelle von (De-)Konstruktionswerkzeugen, multimediale Vokabeltrainer anstelle von grenzenlosen Communities, elitäre Edu-Zirkel anstelle einer Demokratisierung des Lernens. Stattdessen haben wir bunte YouTube-Videos, die das Schulfernsehen der 1970er Jahre kopieren. Wir besuchen den Massen-Onlinekurs statt den Massen-Hörsaal, Google statt die Bibliothek. Mit digitalen Schulbüchern können wir praktisch weniger anfangen als mit den analogen Vorgängern. In das Lexikon kann man inzwischen reinschreiben – macht aber keiner. Graf Zahl heißt jetzt Salman Khan. Mario Sixtus ist unser Jean Pütz. Zeit für Ernüchterung. Oder?

Rückmeldungen

Besonderer Dank für das umfangreiche Feedback via Twitter, das im Folgenden (chronologisch) gesammelt ist. Weiteres Feedback und interessante Menschen finden sich in den Kommentaren bei Google+ und auf YouTube hier und hier.

https://twitter.com/noxymo/status/417626868624670720

https://twitter.com/MarcusMoeller/status/417628084959838209

https://twitter.com/MarcusMoeller/status/417633202635669505

https://twitter.com/noxymo/status/417635779335426049

https://twitter.com/teach4tu/status/417872927502381056

https://twitter.com/wolfulm/status/417931848493588480

https://twitter.com/wolfulm/status/417932487176646657

https://twitter.com/BiZSprockhoevel/status/417964772710445056

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Edel-Rechner | Kreide fressen

  2. Pingback: Warum die Revolution des Lernens mit digitalen Medien ein offener Prozess ist | Medien im Geschichtsunterricht

  3. Pingback: Warum die Digitale Revolution des Lernens gescheitert ist. | Juli bis Dezember

  4. Pingback: Raspberry Pi-Workshop am 8. März in Bocholt « Medienistik Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.