Zum Inhalt springen

DIY

DIY und Making in der Schule? Wie eine erfolgreiche Umsetzung gestaltet werden kann

Screenshot aus dem Video DIY – Begrüßung mit Natascha Koch von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

„Einfach machen“ – das ist der Ratschlag, den erfahrene Makerinnen und Maker geben, wenn man sie nach den ersten Schritten beim technischen Basteln fragt. Da ein paar grundlegende Informationen beim „einfach machen“ dennoch hilfreich sein können, zeigt ein neuer Kurs, wie der Einstieg ins Making an der Schule gelingen kann – und worauf dabei zu achten ist.

„Medien in die Schule“ bei Google

Abbildung von Sandra Schön unter CC BY 4.0

Abbildung von Sandra Schön unter CC BY 4.0

Am 24.11.2015 findet die Veranstaltung „Medien in die Schule #3“ bei Google Deutschland statt. Es geht zunächst um die Vorstellung von neuen Unterrichtsmaterialien: „Werkzeugkasten DIY und Making – Gestalten mit Technik, Elektronik und PC“  sowie „„Hass in der Demokratie begegnen“. Außerdem gibt es einen Vortrag  und eine Diskussionsrunde mit der Wissenschaftlerin Sandra Schön, den Bundestagsabgeordneten Saskia Esken und Sven Volmering sowie dem Lehrer Stefan Schober. Ich moderiere. Zum Abschluss wird dann noch ein Wettbewerb „Digitales Lernen in der Praxis – Ideen für den Unterricht“ starten.