Zum Inhalt springen

Smartphone-Fotos bei Konzerten verbieten?

Das Fernsehen war hier und wollte wissen, was man davon zu halten habe, wenn Popstars Smartphone-Videos bei Konzerten verbieten wollen.

Jöran Muuß-Merholz sitzt an einem Schreibtisch und gibt ein Interview.

„Experte“ – Jöran Muuß-Merholz im Interview bei N3, DAS

Der Beitrag lief am 30.10.2016 bei N3 „DAS“ und ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht in der Mediathek zu finden.

Jöran Muuß-Merholz vs. Jan Delay

Das ist ein bisschen schade, denn während ich versuchte, den Drang zum Fotografieren und Filmen irgendwie zu erklären, kam die Gegenrede pointiert von Jan Delay: „WARUM?!“

Leider hat es weder mein psychologisches Geschwurbel („Selbst wenn wir die Kamera auf die Bühne richten, so fotografieren wir doch uns selbst.“) in den Beitrag geschafft, noch sind meine Kontrollverlust-Theorien („Der Fan als Konkurrenz zum Künstler! Das Video im Netz als Spoiler, das die Spontaneitätsillusion zerstört!“) zu Wort gekommen. Auch wird nun niemand erfahren, wie die „Schranke im Kopf, wie der Moment durch Raum und Zeit reisen kann“ in Zukunft „das Aufgehen im Moment kaputt macht.“

Vielleicht mag mich mal jemand dazu für einen Podcast interviewen? 🙂

Was sagen Musiker zum Thema?

„Es ist kein schönes Gefühl,
bei einem Liebeslied
die ganze Zeit mit dem Handy gefilmt zu werden.
Den Scheiß guckst Du Dir eh nie wieder an.“

AnnenMayKantereit – Du bist überall

„Wenn nicht das Erreichte zählt,
sondern das Erzählte reicht.
Alles gesehen und nichts erlebt,
virtuell kapiert und real verpeilt.“

Frittenbude – Gibt es Uruguay eigentlich noch?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.