Suche Menü

Live-Tweets und Periscope-Videos vom Konferenztag „MOOCs and Beyond“

BildungsWelt, Eigene Videos, Kongresse & Tagungen, NetzWelt
Jöran Muuß-Merholz und Andreas Wittke von oncampus (Foto: David Ausserhofer / Stifterverband)

Jöran Muuß-Merholz und Andreas Wittke von oncampus (Foto: David Ausserhofer / Stifterverband)

Am 8.9.2015 fand in Berlin die Konferenz „MOOCs and Beyond“ statt. Der Co-Veranstalter oncampus hatte mich eingeladen, für einen Tag seinen Twitteraccount zu übernehmen und die Tagung darüber live zu begleiten. Das habe ich mit Tweets, Fotos und Stegreif-Videos getan, was im Folgenden dokumentiert ist.

Ganz unten sind meine 97 Tweets des Tages, Fotos und Retweets inklusive, zu finden. Davor stehen neun Videos, die ich via Periscope produziert habe. (Periscope ist ein Dienst von Twitter, der einfach und schnell Live-Videos vom Smartphone in die Welt sendet.) Da bei der Tagung alles, was auf der Bühne passierte, mit einem „offiziellen“ Stream gesendet wurde, habe ich mich bei den Periscope-Videos auf kurze Eindrücke am Rande und Stegreif-Interviews mit anwesenden Protagonisten konzentriert. Dabei ist nicht alles so gelaufen wie geplant, dazu unter den Videos ein kritische Selbsteinschätzung.

Periscope-Videos für oncampus bei Tagung „MOOCs and beyond“ #digiturn 2015

8:11 Uhr: Jöran Muuß-Merholz übernimmt den Twitter-Account von Oncampus / FH Lübeck und gibt eine Vorschau auf den Tag.


9:22 Uhr: Vorschau auf die Tagung mit den Gastgebern Anja Lorenz und Andreas Wittke


9:42 Uhr: Interview mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Uni Hamburg: Was machen die Hochschulen in Hamburg in Sachen MOOCs und OER? Die Hamburg Open Online University #HOOU


9:45 Uhr: Oliver Janoschka, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Leiter der Geschäftsstelle vom Hochschulforum Digitalisierung über die Tagung, deren Co-Gastgeber er ist.


13:05 Uhr: Interview mit Hannes Klöpper, Gründer von iversity über das Förderprogramm „MOOC Fellowship“ und die nächsten Schritte von iversity


13:28 Uhr: Prof. Dr. Jürgen Handke, Uni Marburg und Spezialist für Flipped Classroom, über ein 250.000 Euro schweres MOOC-Konzept | Interviewerin: Anja Lorenz | Vorband: Tabaluga, Käfer und Polizistin


15:26 Uhr: Dr. Michael Kopp, Leiter der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer an der Uni Graz: Gibt es europäische MOOC-Strategien?


15:35 Uhr: Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und Expertin für digitale Bildung: MOOCs – Hype oder Mainstream? Und was kann die Politik tun?


17:39 Uhr: Abschied von der Fachtagung: Jöran muss den Twitteraccount zurückgeben und bekommt als Trost ein Packung Marzipan. Mit Andreas Wittke und Anja Lorenz.


Selbstkritik

Vieles aus der Ankündigung zum Live-Ticker liess sich nicht umsetzen. Insbesondere gab es kaum Interaktion mit Welt jenseits der Konferenz und nur wenige Elemente aus der Veranstaltung selbst. Für beides gibt es eine gemeinsame Ursache: Das WLAN vor Ort war nur morgens früh ausreichend, als es noch kaum jemand nutzte. Spätestens zu Veranstaltungsbeginn war es damit vorbei. Auch der Mobilfunk-Emfpang im Veranstaltungsraum war nicht der Rede wert. So kam es, dass der reguläre Livestream quasi nicht nutzbar war, also niemand die Veranstaltung von außen verfolgen und entsprechend auch nicht nennenswert interagieren konnte. Für Tweets und Videos musste man zwecks gutem Mobilfunk vor die Tür wechseln, was das Format auch nicht gerade abwechslungsreicher machte.

Fazit

Das hat Spaß gemacht, habt aber auch Luft nach oben!


Archiv: 97 Tweets

(Für den Fall, dass die Embedding-Funktion irgendwann einmal nicht mehr funktionieren sollte, gibt es auch eine Archiv-Version als pdf.)

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: J&K – Jöran und Konsorten » » Wie kann man Periscope-Videos speichern oder auf YouTube veröffentlichen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.