Suche Menü

Geburtstagsglückwunschkanäle 2012

off-topic

Heute mal etwas Privates. 2012 bekommt man viel mehr Glückwünsche zum Geburtstag als in der prä-digitalen Zeit – zumindest wenn man sein Geburtsdatum bei Facebook & Co freigegeben hat. Als Dank für die vielen netten Einträge hier eine kleine Statistik der Glückwünsche:

* nicht mitgezählt: die Standard-SMS von o2
** mitgezählt: die Serienbriefe einer MdB und eines Hotels in Bayern, wo ich vor ca. 3 Jahren mal übernachtete
*** mitgezählt: eine Mail, die eigentlich Akquise war und sich mit einem Glückwunsch (kaum) tarnte
**** Die Älteren werden sich erinnern: Ein Soziales Netzwerk, das zur geschäftlichen Kontaktpflege vor LinkedIn und Facebook genutzt wurde.

n=126

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. interessante Auswertung. Ich finde das Verhältnis leibhaftige zu nicht-leibhaftigen Kontakten nicht gut. Vielleicht sollten Sie mal eine grosse Geburstagsparty machen; wir (Freundeskreis)machen das immer und dann nehmen die „Umarnungen“ – die bei Ihnen ja scheinbar nicht zählbar sind – auch wieder zu. Tut dann auch gut.

    Viel Glück dabei.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.