Suche Menü

Duisburger Fachtagung zur Elternbildung

BildungsWelt, Kongresse & Tagungen

ElternbildungstagDie Duisburger Fachtagung zur Elterbildung findet am 17. Mai 2011 in  der Mercatorhalle in Duisburg statt.

Die Einladung mit Programm gibt es als PDF. Anmelden kann man sich ab sofort unter: www.duisburg.de/elternbildungstag.

Für und mit den Veranstaltern Vodafone Stiftung Deutschland und Bildungsholding Duisburg dürfen Jöran und Konsorten, vor allem Blanche und Saskia, diese Veranstaltung organisieren.

Einladungstext und Referenten:
Für die Erziehung eines Kindes
braucht es ein ganzes Dorf … (Afrikanisches Sprichwort)

Inspirationen für neue Wege der Zusammenarbeit mit Eltern

Die Idee:
Bündnispartnerschaften mit Eltern
Der Einfluss der Familie auf die Bildungsbiographie und damit zukünftige Lebensqualität von Kindern ist wesentlich nachhaltiger als der von Schulen und anderen Einrichtungen. In unserem Land entscheidet die soziale Herkunft besonders stark über die Bildungschancen und Lebensentwürfe unserer Kinder. Um folgenreiche Benachteiligungen zu verhindern und optimale Fördermöglichkeiten für Kinder zu schaffen, ist es daher zwingend notwendig, so früh wie möglich Eltern bei der Bewältigung ihrer hoch anspruchsvollen Erziehungsaufgabe zu stärken. Das Gelingen der gemeinsamen Erziehung von Eltern, Einrichtungen und Diensten muss als eine der
wichtigsten gesamtgesellschaftlichen Aufgaben der kommenden Jahre verstanden werden.

Die Fachtagung möchte Experten und Fachkräfte, die gemeinsam mit Familien an der Entwicklung und Bildung von Kindern arbeiten, in Duisburg zusammenführen, um mit ihnen neue Wege der Zusammenarbeit mit Eltern zu erkunden.
Ziele der interdisziplinären Fachtagung sind:

  • die Entwicklung einer Vision von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften
  • das Erkennen von interdisziplinären Kooperationsmöglichkeiten im Sozialraum
  • die Vorstellung kreativer, zielgruppenspezifischer Methoden der Elternansprache
  • die Präsentation aktueller Formen Duisburger Elternarbeit

Die Referenten:
Prof. Dr. Sigrid Tschöpe-Scheffler, Fachhochschule Köln – Prof. Dr. Gerald Hüther, Universität Göttingen – Prof. Dr. Ursula Carle, Uni Bremen – Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan, Zentrum für Türkeistudien Essen – Dr. habil. Sybille Stöbe-Blossey, Uni Duisburg-Essen – Prof. Dr. Meinrad Armbruster, Uni Magdeburg – LRSD Werner Fuchs, Bez.Reg. Düsseldorf – Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Uni Gießen – Johannes Schopp / Kirsten Grabowsky, Jugendamt der Stadt Dortmund – Bernhard Fastabend, Jugendamt der Stadt Duisburg – Dr. David Deißner, Vodafone Stiftung Deutschland – Dr. E. Katharina Klaudy, Uni Duisburg-Essen – Ulrich Schmitz / Volker Klaus, Arbeitskreis Duisburger Familienbildungsstätten – Dirk Poerschke, LVR Zentrum für Medien und Bildung – Roland Berger / Perihan Tosun, Stiftung Partner für Schule NRW – Michaela Scheer / Bärbel Gebert, Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung NRW – Iskender Yildirim / Songül Dogan, Referat zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien Duisburg / RAA.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.