Suche Menü

Die Schul-Cloud als Tempo-Taschentuch-Begriff [Video]

BildungsWelt, Seminare & Vorträge

Aufzeichnung von der re:publica 2017

Wie angekündigt habe ich bei der re:publica 2017  eine Podiumsdiskussion „(Wofür) braucht Deutschland eine Schul-Cloud?“ moderiert. Hier kommt das Video. (Die Aufzeichnung umfasst das non-formale Vorprogramm, da wir zu früh auf der Bühne bereit waren. Es geht erst bei 1’13 inhaltlich los.)

Es zeigte sich, dass wir dann doch eher über Tempo (also die HPI-Schul-Cloud im Besonderen) als über Taschentücher (also denkbare Cloud-Lösungen im Allgemeinen) diskutierten.

Aus der Ankündigung:

„Als Johanna Wanka 5 Milliarden Euro für die Digitalisierung von Schulen ankündigte, ging ein Aspekt der Überlegungen im Kleingedruckten unter: die Idee einer Schul-Cloud als „zentralen webbasierten Dienst“. Dieser Dienst soll Schulen Lern- und Arbeitsumgebungen sowie Lerninhalte bereitstellen. Aber ist ein (neuer) zentraler Dienst wünschenswert und realistisch? Darüber wollen wir diskutieren!“

Das Video steht unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.