Suche Menü

Aktionswerkstatt macht Flashmob

BildungsWelt, Eigene Videos, Gesellschaft, Politik & Ökonomie, NetzWelt, Online-Projekte, Seminare & Vorträge

Flashmob zu Leiharbeit in Marl from buero@joeran.de on Vimeo.

„So etwas gab es in der Bildungsarbeit der IG BCE bisher noch nie“, vermutete eine Teilnehmerin im Seminarfeedback und resümierte: „Bildungsarbeit kann eine spannende Angelegenheit sein …“

Für ein Wochenende waren 30 engagierte Gewerkschafter und 5 kompetente Dozenten von der IG BCE nach Haltern am See eingeladen worden, um gemeinsam das Veranstaltungsformat „Aktionswerkstatt“ zu erproben. Das Ergebnis: ein Flashmob im Einkaufszentrum mitsamt Livestream, Informationsmaterial, Video und Weblog.

Die vorgegebene Zielsetzung: 1. Neue Formen finden, um in Betrieb und Gesellschaft Aufmerksamkeit für eigene Anliegen und Forderungen zu bekommen; 2. Arbeit in vier Workshops, ohne dass Teilnehmer spezifisches Vorwissen mitbringen mussten.

Die Themen der Workshops: Theater (mit Astrid Nijhuis), Internet (mit Guido und Jöran), Presse (mit Ute) und Video (mit Blanche). Als Thema wurde die Sensibilisierung für kritische Fragen der Leiharbeit gesetzt: „Leiharbeit – Sklaverei oder Jobmotor?“ Die Idee für eine Aktion war schnell Konsens, auch wenn die meisten Teilnehmer vorab noch nie davon gehört hatten: Wir wollen einen Flashmob (bzw. Smartmob)! Das Team versprach sich davon nicht nur Aufmerksamkeit vorab, während und nach der Aktion. Auch passte die Zusammenstellung der Workshops zu den anstehenden Aufgaben: die Theater-Gruppe entwickelte Dramaturgie und Setting, die Internet-Gruppe recherchierte, kündigte via Twitter und Sozialen Netzweken an und dokumentierte in einem Blog, die Presse-Gruppe entwarf Informations- und Pressematerialien, und die Videogruppe fing alles in Bild und Ton ein.

Foto von MichaelDer Flashmob fand dann am 19. Juni 2010 im Einkaufszentrum Marler Stern in Marl statt. Die Szene konnte wie geplant umgesetzt werden, alle Flyer wurden verteilt, niemand kam zu schaden und der Sicherheitsdienst war schnell wieder besänftigt.

Insgesamt bekam die Aktionswerkstatt sehr gutes Feedback: endlich mal etwas „Richtiges“ machen anstelle von Theorie und Trockenübung, tolle Ergebnisse angesichts der Vorkenntnisse, viel gelernt und auch noch Freude am Geschaffenen. Alle Ergebnisse sind im Blog der Aktionswerkstatt unter http://blog.forum-politische-bildung.de/leiharbeit zu finden.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.