Zum Inhalt springen

Wie kann man Periscope-Videos speichern oder auf YouTube veröffentlichen?

Nach meinem Artikel über die Periscope-Dokumentation einer Tagung haben mehrere Leute nachgefragt, wie ich denn die Videos von Periscope auf YouTube veröffentlichen konnte. Die Antwort:

  1. Man kann (derzeit) nicht direkt von Periscope aus auf YouTube veröffentlichen. Die Aufzeichnungen sind auch bei Periscope selbst nur 24 Stunden lang als Aufzeichnung verfügbar.
  2. Man kann aber die eigenen Streams lokal im Smartphone speichern lassen. Danach kann man sie manuell auf YouTube, Vimeo, Facebook oder wo auch immer veröffentlichen.
  3. Die Einstellungen für das lokale Speichern sind etwas versteckt:
    1. Dafür wählt man in der Periscope-App zunächst unten rechts das Icon aus, was wohl für „Personen“ steht.
    2. Anschließend erreicht man mit dem Icon ganz oben rechts das eigene Profil.
    3. Dort wählt Einstellungen.
    4. Und hier kann man nun die Opion „Live-Videos automatisch speichern“ aktivieren.

Periscope-Videos speichern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schlagwörter: