Suche Menü

Verhält es sich mit Vorbehalten gegenüber Digitalisierung so wie mit Ressentiments gegenüber Ausländern?

BildungsWelt, NetzWelt

„Je weniger Ausländer in einem Bundesland leben, desto größer sind die Ressentiments der einheimischen Bevölkerung.“ Quelle

Verhält es sich möglicherweise mit den Vorbehalten gegenüber der Digitalisierung ähnlich?

These: Je weniger Erfahrungen Menschen mit digitalen Medien haben, desto größer sind die Ressentiments ihnen gegenüber – im Allgemeinen und im Bildungsbereich im Besonderen.

Was denkt Ihr?

Ausländische Bevölkerung nach Bundesland – Diagramm der Daten von https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/AuslaendischeBevolkerung/Tabellen/Bundeslaender.html

Ausländische Bevölkerung nach Bundesland (Datengrundlage von destatis)

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ähnlichkeiten gibt es sicher. Wer digitale Technologien nicht versteht und sich nicht kompetent fühlt, wird eher große Vorbehalte haben. Mit zunehmender Kompetenz im Umgang werden die Vorbehalte schrumpfen. Was man kennt, macht keine Angst mehr. Wer sich aber wirklich sehr tiefgehend mit der Digitalisierung beschäftigt, wird möglicherweise wieder gewisse Vorbehalte aufbauen, eben durch das vertiefte Wissen um die mit der Digitalisierung verbundenen Risiken.

  2. “Je weniger Erfahrungen Menschen mit digitalen Medien haben, desto größer sind die Ressentiments ihnen gegenüber – im Allgemeinen und im Bildungsbereich im Besonderen.”

    Ich erkenne das auch umgekehrt: neulich hatte jemand auf der DAAD-Tagung zu Flüchtlingsangeboten von Hochschulen digitale Angebote deswegen kritisiert, weil die Interaktion mit Menschen doch so wichtig sei und im Digitalen fehlt. Aus derartigen Aussagen höre ich erschrocken raus: die Person hat offenbar in den letzten Jahren nichts sinnvolles mehr im Netz gemacht. Niemand, der insb. in den Social Networks unterwegs ist, würde Internet mit “allein sein” gleichsetzen…

  3. Ich denke die These kann man nicht nur auf Ausländer beziehen, sondern generell. Die Digitalisierung kann man nicht verhindern und man MUSS zwangsweise den Weg mitgehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.