Suche Menü

Lernbuzz-Weisheiten auf T-Shirts!

Allgemein

Der „Buzz-o-mat Lernen 5.0“ bietet 7.890.481 Phrasen zur Bildung im digitalen Zeitalter. Nach Virtualität und Wissenschaft, Fernsehen und Twitter erreichen diese wahrsten aller Wahrheiten heute eine neue Erscheinungsform: das T-Shirt!

T-Shirts aus dem Buzzomat, Konsorten-Kollektion

Der Buzz-o-mat

Was bisher geschah: Die Buzz-o-mat-Maschine war 2016 eine Erfindung der Agentur J&K, zunächst als Weihnachtsgeschenk auf Papier, später dann in einer digitalen Ausgabe. Es gab erst einen, dann noch einem Wettbewerb, und der Buzzomat kam ins Internet-Fernsehen. Inzwischen gibt es auch einen Twitter-Bot, der stündlich einen #lernbuzz zum besten gibt.

Jetzt erreichen die Weisheiten des Buzz-o-mats ihre nächste Entwicklungsstufe: das T-Shirt. Die großartige Dinge-Erfinderin Kathrin Passig hat eine Extra-Ausgabe ihres ohnehin schon phantastischen Zufallshirt gebaut: Die Zufallsshirt-Buzz-o-mat-Maschine! Sie setzt die Weisheiten über das Lernen 5.0 in wunderschöne Designs auf T-Shirts, wahlweise auch auf Hoodies, Mützen oder Strampler.

Russisches Roulette für die J&K-Sommerkollektion

Wir haben im Hauptquartier von Jöran und Konsorten die Maschine bereits im nervenaufreibenden Selbstversuch erprobt. Allen Konsortinnen wurden T-Shirts versprochen. Dafür hatte jede*r 10 Versuche mit der Maschine und musste entscheiden, ob er/sie das aktuelle Motiv übernahm – und dafür die weiteren Versuche verfallen ließ – oder ob er/sie auf ein noch besseres Motiv hoffte. (Zwei Kolleginnen hatten die Nerven, bis zum 10. Versuch zu pokern. Beide sind glücklich.)

Es ist ein großer Spaß! Probiert es selbst mal aus und postet ein Bild Eurer schönsten Ergebnisse (auf dem Bildschirm oder auf Textil) bei Twitter mit dem Hashtag #lernbuzz!

T-Shirts aus dem Buzzomat, Konsorten-Kollektion

Schreibe einen Kommentar