Zum Inhalt springen

Lernangebot „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ der Hamburg Open Online University

LOGOS "DIGITALISIERUNG & NACHHALTIGKEIT”, HOOU AN DER TUHH UND „HOOU“, HOOU AN DER TUHH

Nachhaltigkeit und Digitalisierung – das sind zwei Megatrends, die gesellschaftlich breit diskutiert werden. Nur die Verbindung beider Themen ist noch verhältnismäßig unterbeleuchtet. Das ändert der neueste Spross aus dem Hause J&K: das Lernangebot „Digitalisierung & Nachhaltigkeit – vom Duell zum Duett“.

Ein Onlinekurs zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Das Thema wird als Onlinekurs über 10 Schwerpunkte konkretisiert, die auf der Ebene des individuellen Handelns als Nutzer:in und Verbraucher:in, Kund:in und Bürger:in arbeiten. In 10 Lerneinheiten gibt es Antworten auf zum Beispiel folgende Fragen:

  • Warum ist es für das Klima sinnvoll, mein Handy zum Recycling zu geben?
  • Wie viel Strom verbraucht mein Streaming von Spotify, YouTube und Netflix?
  • Bedeuten „Smart Homes” mehr oder weniger Klimaschutz?
  • Wie profitieren Oma und Opa von digitalen Medien?
  • Ist Online-Shopping besser fürs Klima als den Einzelhandel in der Stadt zu nutzen?
  • Macht Digitalisierung die Landwirtschaft nachhaltiger?

10 Expert:innen zu Digitalisierung & Nachhaltigkeit

Zu jeder Perspektive gibt es ein Video, das gemeinsam mit eine:r Expert:in zu diesem Themenfeld erarbeitet wurde. Dazu gibt es Quizzes, praktische Tipps für das eigene Handeln und weiterführende Materialien. Die folgenden Expert:innen teilen in den 10 Videos ihr Wissen zu den Schwerpunkten mit den Lernenden:

  • Prof. Dr. Susanne Hensel-Börner – Studiengangsleiterin MSc Digital Transformation & Sustainability, HSBA
  • Prof. Dr. Sönke Knutzen – Gründungsmitglied Hamburg Open Online University, HOOU
  • Alena Werner – Studentin Digitale Transformation und Nachhaltigkeit, HSBA
  • Dr. Philine Gaffron – Oberingenieurin, Technische Universität Hamburg
  • Joana Große-Heidermann – Studentin Digitale Transformation und Nachhaltigkeit, HSBA
  • Prof. Dr. Jiré Emine Gözen – Professorin für Medien- und Kulturtheorie, University of Europe for Applied Sciences
  • Tristan Jorde – Umweltberater, Verbraucherzentrale Hamburg
  • Fritz-Dietrich Burghardt – Agrarwissenschaftler und Landwirt, freiberuflich
  • Sarah Kociok – Programmgestalterin Netzwerkevents, Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.
  • Frederic Cousin – Student Digitale Transformation & Nachhaltigkeit, HSBA
  • Eiken Prinz – Bildungswissenschaftlerin, ehem. Bildungsreferentin Club of Rome Schulen
  • Beatriz Bilfinger – Wissenschaftliche Mitarbeiterin, nachhaltig.digital / B.A.U.M. e.V.

Hintergrund und Hintergrund

Fritz-Dietrich Burghardt in einem Videostudio

Experte Fritz-Dietrich Burghardt beim Dreh. (Foto: Nurhan Koruca, Agentur J&K – Jöran und Konsorten unter CC BY 4.0)

Die Videos sind im Sinne von Open Educational Resources (OER) unter der Lizenz CC BY 4.0 veröffentlicht, so dass sie nicht nur frei verwendet, sondern auch kopiert und neu zusammengestellt werden können, beispielsweise in neuen Lernangeboten in Hochschulen und darüber hinaus. Passend dazu kann der Hintergrund aus den Videos heruntergeladen und unter der CC BY 4.0 Lizenz weitergenutzt werden.

Das Projekt entsteht als innovative Partnerschaft zwischen drei Hamburger Akteurinnen: einer staatlichen Hochschule (TU Hamburg), einer privaten Hochschule (Hamburg School of Business Administration HSBA) und der Agentur J&K – Jöran und Konsorten. Veröffentlicht wird Digitalisierung & Nachhaltigkeit als ein Onlinekurs der Hamburg Open Online University HOOU – und zwar hier.

Team

Technische Universität Hamburg (TUHH) – Prof. Dr. Sönke Knutzen und Ann-Kathrin Watolla | Hamburg School of Business Administration (HSBA) – Prof. Dr. Susanne Hensel-Börner
Agentur J&K – Jöran und Konsorten – Julia Zwick, Blanche Fabri und Jöran Muuß-Merholz | Kontakt: buero@joeran.de, Tel. +49 40 75 666 180

Dieser Text stammt von Julia Zwick.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.