Suche Menü

Kongress "KinderKunstLernen:"

BildungsWelt, Gesellschaft, Politik & Ökonomie, NetzWelt, Online-Projekte, Seminare & Vorträge

Foto: Jane Dunker

Für die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland durften Jöran und Konsorten einen Kongress auf die Beine stellen. Am 10. Juni 2009 fand der Kongress in der Zeche Zollverein in Essen statt. 250 Teilnehmer nahmen mit Begeisterung an den Workshops, den wissenschaftlichen Vorträge und dem Rahmenprogramm des Kongresses teil. Es wurde diskutiert, reflektiert und sich untereinander ausgetauscht.

3. Fachkongress Curriculum des Unwägbaren – KinderKunstLernen:

Veranstalter waren die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland, in Kooperation mit der Stiftung Mercator.

Lesen Sie Programm und Einladung zum Kongress (pdf).

Kinder brauchen kulturelle Bildung. Aber wie muss sie beschaffen sein und welche Bedingungen braucht sie, damit sie Kinder und Jugendliche im besten Sinne bildet?

Kongress KinderKunstLernen: (Foto: Benjamin Wimmer)

Auf diese Frage gibt es unwägbar viele Antworten jenseits der bewährten Best Practice Modelle. Wir laden Künstler und Lehrer, Kultur- und Bildungspolitiker und Vertreter von Kulturinstitutionen ein, sich aktiv in die Diskussion einzubringen, die wir mit Wissenschaftlern führen und mit Künstlern gestalten werden. KinderKunstLernen: versteht sich als ein Forum, das die Protagonisten kultureller Bildung zusammenbringt, um gemeinsam den Fragestellungen kultureller Bildung auf den Grund zu gehen. In künstlerischen Ateliers, kreativen Reflexionszirkeln und wissen­schaftlichen Foren wird interaktiv nach individuellen und verallgemeinerbaren Sichten und Wahrnehmungen zu der verbindenden Frage geforscht: „Wie funktioniert Lernen und was können die Künste dazu beitragen?“

Stellte der erste Kongress die Frage, wie viel Kunst Schule überhaupt braucht und verträgt, so wurden im zweiten die Künstler und das Schicksal der „Musen als Mägde“ in den Blickpunkt gerückt. Zum diesjährigen dritten Fachkongress luden die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland und die Stiftung Mercator herzlich dazu ein, die Kinder und Jugendlichen als Protagonisten kultureller Bildung in den Mittelpunkt zu stellen.

Zollverein School - Der Tagungsort (Foto: Thomas Willemsen)Veranstaltungsorte waren die Halle 12 der Zeche Zollverein und die Zollverein School in Essen.

Weiterlesen unter http://kongress.ymsd.de/