Suche Menü

Favoriten 2009

off-topic

Quelle und Lizenz: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Woody_Guthrie.jpg?uselang=deJörans Lieblingstext, -video und -musik 2009 kommen von einer Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin, einem irischen Comiczeichner und einem ausgenommen politischen Musiker.

Text des Jahres 2009: Kathrin Passig – Standardsituationen der Technologiekritik

Es ist so ein großartiger Text! Diesen Text wollte Jöran immer schon schreiben. Aber dafür hat er zu wenig Ahnung und zu wenig Schreibtalent. Kathrin Passig hat beides und im Dezember 2009 für den Merkur die “Standardsituationen der Technologiekritik” beschrieben. Neophilie als Abneigung gegenüber neuen Technologien, insbesondere Medien, vollzieht sich demnach in 9 Schritten:

  1. Wozu soll man das gut sein? Das braucht kein Mensch!
  2. Das will doch niemand nutzen!
  3. Die Einzigen, die das Neue wollen, sind zweifelhafte oder privilegierte Minderheiten.
  4. Das wird sich nicht halten.
  5. Das wird keine Auswirkungen haben.
    5.a. Dadurch wird sich gar nichts ändern.
    5.b. Damit lässt sich kein Geld verdienen.
    5.c. Die Beteiligten haben sich doch gar nichts mitzuteilen.
  6. Es ist nicht gut genug (und teuer).
  7. Schwächere können damit nicht umgehen.
  8. Das gehört sich nicht.
  9. Das verändert unsere Denk-/ Schreib-/Lesetechniken zum Schlechteren.

Lesebefehl!

Video des Jahres 2009: John Kelly – Procrastination

Braucht keinen weiteren Kommentar. Einfach sehr, sehr gut. Jöran hat es 2009 ungefähr 30 mal gesehen, während er eigentlich dringendes zu tun hatte. (PS: Website von Johnny Kelly und seinem Bruder: www.mickeyandjohnny.com)

Album des Jahres 2009: The Nightwatchman

Woody Guthrie schrieb einst auf seine Gitarre: „This Machine Kills Fascists.“ 40 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht ein Musiker unter dem Namen The Nightwatchman zwei Alben, für die Guthrie diesen Satz erfunden haben muss. Da steht der Mann bloß mit seiner Akustikgitarre (manchmal auch mit Mundharmonika oder Tamborin) auf der Bühne. Wie kann er damit so eine Gewalt entwickeln?

Er hört sich manchmal an wie der späte Johnny Cash oder wie Trent Reznor, häufig wie ein früher Bruce Springsteen und bisweilen sogar wie die Pogues.  2007 bzw. 2008 sind seine Alben “One Man Revolution” und “The Fabled City” erschienen. Jöran hat’s erst Ende 2009 bemerkt, deswegen sind diese zwei Alben seine Musik des Jahres 2009.

PS: Hinter The Nightwatchman verbirgt sich das Soloprojekt von Tom Morello, besser bekannt für seine Band Rage Against The Machine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.