Suche Menü

JRA073 Alles Gute ZUM 20. Geburtstag!

Nachrichten zum 20. Jubiläum der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet ZUM e.V.

Mehr lesen

Global Citizenship Education #GCED – Live-Videos auf Facebook

Facebook Video Live Interviews mit Jöran Muuß-Merholz

Wie muss heute Schule gestaltet sein, aus der morgen die Kinder und Jugendliche kommen, die übermorgen die gewaltigen Probleme dieser Welt lösen sollen müssen? In Berlin hat im November 2017 das Forum Global Citizenship Education – Schule mit WEITblick stattgefunden. Wir durften als J&K für die Deutsche Schulakademie co-konzipieren und organisieren. Außerdem hatte ich die Freude, die Mitwirkenden für Live-Videos zu interviewen, die auf dem neuen Facebook-Kanal der Schulakademie gestreamt wurden.

Hier kommen die Aufzeichnungen, unter anderem mit Menschen von der UNESCO und den Club of Rome-Schulen, Teilnehmenden aus einem Demokratie-Tanz-Workshop und einer Identitätsdiskussion, einer Schülerin aus Armenien und einer Widerstandsforscherin aus Boston.  Mehr lesen

JRA072 Sechs Jahre nach dem Schultrojaner – Wie war das damals?

Jöran ruft an (JRA) bei Markus Beckedahl von netzpolitik.org

Markus Beckedahl. Foto von re:publica/Gregor Fischer. <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/">CC BY 2.0</a>

Markus Beckedahl. Foto von re:publica/Gregor Fischer. CC BY 2.0

Mehr lesen

Buch erschienen: „Vier Dimensionen der Bildung. Was Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“

Das Buch „Die vier Dimensionen der Bildung. Was Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ zum Verkauf angerichtet

Büchertisch – vor der Veranstaltung

Das Buch ist da! „Die vier Dimensionen der Bildung: Was Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ von Charles Fadel, Maya Bialik, Bernie Trilling und einem Vorwort von Andreas Schleicher gibt es ab sofort auf Deutsch. Übersetzung: Jöran Muuß-Merholz.

Das Buch ist auf amazon.de erhältlich – gedruckt für 5,99 Euro, für Kindle für 0,99 EuroMehr lesen

Lernen im 21. Jahrhundert – wie wir das WAS von Schule in Frage stellen müssen

+++Jöran hat ein Buch übersetzt. +++ Es geht um das WAS von Schule. +++ Hier kommt die Einladung zum Release-Event.+++

#EduDrinksHH-Spezial zur Veröffentlichung des Buchs „Die vier Dimensionen der Bildung“

12.9.2017, 19 bis 21 Uhr | Betahaus Hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg (Google Maps) | Facebook Event | Tickets via Eventbrite kostenlos, aber notwendig

Was müssen Schüler*innen lernen, die heute in der Schule sind, 2025 ihren ersten Job antreten und noch 2070 Verantwortung für diese Welt tragen werden? Lange Zeit wurde nur über das WIE von Schule diskutiert – es ist höchste Zeit, das WAS in Frage zu stellen!

Inputs und Diskussionen mit Charles Fadel (Boston) und Jöran Muuß-Merholz (Hamburg), nach einem Video-Vorwort von Andreas Schleicher (Paris)

Weltpremiere und Buch-Release-Veranstaltung zum Buch „Die vier Dimensionen der Bildung. Was Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ von Charles Fadel, Maya Bialik, Bernie Trilling, übersetzt von Jöran Muuß-Merholz

ein Ausschnitt aus dem Buchcover

Hintergrund

Mehr lesen

JRA-068 Huch, keiner da?!

Jöran ruft an (JRA) bei Polly, Text-to-Speech-Service von AWS

Sommer

JRA-Sommer, Foto von Jöran Muuß-Merholz, CC BY 4.0

Jöran macht Sommerpause. Die nächsten Folgen gibt es voraussichtlich Anfang September. Bis dahin kann man gut durch die alten Folgen stöbern oder mal ein paar Sterne als Bewertung via iTunes hinterlassen.

Link

Mehr lesen

JRA067 Warum fordert ein Software-Entwickler: „Don’t teach our kids to code!“?

Jöran calling Karl Beecher, Author, Teacher, and Software Developer

Karl Beecher, Foto von Karl Beecher, CC BY 4.0

Karl Beecher, Foto von Karl Beecher, CC BY 4.0

Ganz Deutschland in sich einig in dem Hype „Kinder müssen Programmieren lernen!“ Ganz Deutschland? Nein. Karl Beecher, ein Brite in Berlin fordert: „Teach our kids to code? No, teach them how to think!“ Was steckt dahinter? Antworten gibt es im ersten englischsprachigen JRA aka JC (Jöran calling).


Mehr lesen