Suche Menü

JRA001 Wie gebärden-dolmetscht man die Musik beim Eurovision Song Contest (ESC)?

Eigene Podcasts, Gesellschaft, Politik & Ökonomie

Laura M. Schwengber war beim ESC für die tonlose Übersetzung der Musik zuständig. Wie geht das?

Laura M. Schwengber bei der Arbeit – Gebärdensprache für Musik (Screenshot von <a href="https://www.eurovision.de/videos/Jamie-Lee-Ghost-in-Gebaerdensprache,stockholm326.html">eurovision.de</a>)

Laura M. Schwengber bei der Arbeit: Gebärdensprache für Musik (Screenshot von eurovision.de)

Den Eurovision Song Contest kann man auch mit Gebärdensprache sehen – und zwar nicht nur für die Moderation, sondern auch für die Musik. Laura M. Schwengber hat 2016 die Musik in Gebärden umgesetzt. Wie geht das? Und wie kam es dazu?

Links

Homepage von Laura M. Schwenbger
Videos mit Gebärdensprache vom Eurovision Song Contest 2016

Bonus-Track

Zu dieser Podcast-Episode gibt es ein Transkript und – dank Laura M. Schwengber – eine Video-Fassung in Gebärdensprache.

 

CC-BY_iconText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz.

Schreibe einen Kommentar