Zum Inhalt springen

Wir sind die Bildungsagentur J&K – ein Think-and-Do-Tank für zeitgemäßes Lernen.

Wir entwickeln Konzepte, Veranstaltungen, Materialien und Netzwerke für Lernen, in dem aktive Lernende und digitale Medien selbstverständlich sind.

Was uns gerade beschäftigt:

Digitale Achtsamkeit – Empowerment für das souveräne Leben mit digitalen Medien

Screenshot aus dem Video Digitale Achtsamkeit – Begrüßung von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Achtsamkeit ist in aller Munde und bedarf daher mittlerweile kaum noch Erklärung. Doch bei digitaler Achtsamkeit wird es schon kniffliger. Wie ein bewusster und souveräner Umgang mit digitalen Medien und Geräten gelingen kann, zeigt unser Selbstlernkurs.

Die Megatrends Digitalisierung & Nachhaltigkeit in Schule und Unterricht

Screenshot aus dem Video Einführung zu Digitalisierung & Nachhaltigkeit für Lehrkräfte von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Digitalisierung & Nachhaltigkeit sind zwei große Themen, die häufig einzeln und selten miteinander diskutiert werden. Ein neuer Selbstlernkurs bietet die Möglichkeit, sich mit wenig Aufwand ein gutes Basiswissen anzueignen. Für Lehrkräfte gibt es Anschlussmöglichkeiten, die Inhalte auch unkompliziert im Unterricht anzuwenden.

Videos und Audios selbst erstellen

Screenshot aus dem Video Einführung ins Thema Videos und Audios selbst erstellen von Matthias Kostrzewa von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Längst hat die Erstellung von multimedialen Inhalten in den Schulalltag Einzug gefunden. Wie kann aber vorgegangen werden, wenn noch kein Wissen dazu vorhanden ist? Wie können Lehrkräfte selbst oder mit Schüler*innen mediale Formate umsetzen? Ein neuer Kurs zeigt, wie’s geht.

Was die De-Privatisierung von Unterricht mit Openness zu tun hat …

… und wie meine Recherche nach den Ursprüngen fast gescheitert wäre

Ausgehend von meinem Interesse an Open Education interessiert mich zunehmend die Frage nach der Zusammenarbeit zwischen Lehrenden. In diesem Zusammenhang stolperte ich über die Forderung nach einer „De-Privatisierung“ von Unterricht. Der Ort meines Funds war für mich so überraschend, dass ich mich auf die Suche nach den Ursprüngen der Formulierung und der Idee dahinter begeben habe. Hier mein Suchprotokoll … 

Webtools für den Unterricht – ein kostenloses und offenes Lernangebot für Moodle

Screenshot aus dem Video Einführung: Webtools für den Unterricht für eine veränderte Lernkultur von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Bedeutet Digitalisierung der Schule schlichtweg das Nutzen von digitalen Tools im alten Setting? Welche digitalen Tools können den Unterricht bereichern? Lehrkräfte finden Antworten auf diese und weitere Fragen im neuen Kurs Webtools für den Unterricht für eine veränderte Lernkultur.

JRA116 – Ein 6-in-1-Podcast: Die „Held*innen der Praxis“ sind sechs Lehrer*innen mit tollem Unterricht

Jöran macht Werbung für eine Podcast-Reihe mit sechs Geschichten über tolle Lehrkräfte und ihren Unterricht

Collage NLQ Podcastaufnahmen. Fotos von Axel Jansen, Blanche Fabri, Jöran Muuß-Merholz | Agentur J&K | Lizenz CC BY 4.0 | Bearbeitung: Collage

Neuer Selbstlernkurs für Lehrkräfte zum Start in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)

Screenshot aus dem Video Einführung zu OER (Open Educational Resources) für Lehrkräfte mit Jöran Muuß-Merholz von Agentur J&K – Jöran und Konsorten im Auftrag des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ Hildesheim) | Lizenz CC BY 4.0

Lehrkräfte, die mit OER zum ersten Mal in Kontakt kommen, können sich leicht überwältigt fühlen von diesem Thema. Dazu gibt es jedoch überhaupt keinen Grund. Vor allem nicht, wenn man den Selbstlernkurs Open Educational Resources (OER) – eine Einführung für Lehrkräfte kennt.

Lehrkräfte mit Superkräften – Podcastreihe und Onlinekurs „Held*innen der Praxis“

NLQ Podcastaufnahme. Foto von Axel Jansen | Agentur J&K | Lizenz CC BY 4.0 | Bearbeitung: Retuschierung

An vielen Schulen gibt es sie: diese Lehrkräfte, die es schaffen, ganz besonderen Unterricht mit digitalen Medien zu machen. Damit nicht nur das eigene Kollegium von solchen innovativen und transformativen Unterrichtspraxen erfährt und profitieren kann, hat ein neuer Selbstlernkurs Beispiele aus Niedersachsen gesammelt und veröffentlicht.

JRA115 – Wie teilt man ein Lernbüro in mehrere Räume auf – nach Lautstärke sortiert?

Jöran zu Besuch bei der OPENschool in Wien, im Gespräch mit Christa Reitermayr

Silent Office – Türschild

Silent Office – vorgestellt von Christa Reitermayr (CC 0 fotografiert von Jöran Muuß-Merholz; ursprüngliche Künstler*in unbekannt)