Suche Menü
Abbildung Lernbuzz

#lernbuzz, Foto: Blanche Fabri

Der Buzz-o-mat Lernen 5.0 ermöglicht 7.890.481 Phrasen, die zentrale Themen zu Bildung im digitalen Wandel für das Jahr 2017 auf den Punkt bringen. Alle, die Zugriff auf einen Buzz-o-mat haben, können beim großen #lernbuzz-Festival teilnehmen. Es gibt einen Wettbewerb für alle und eine Super-Challenge für Fortgeschrittene.

Und: Es gibt einen digitalen Buzz-o-mat Lernen 5.0, erstellt von Michael Hielscher und Beat Doebeli – ein gemeinsames Projekt von J&K und der  Pädagogischen Hochschule Schwyz.


Für alle: Vorschläge via Twitter oder E-Mail

Um am großen #lernbuzz-Festival teilzunehmen, fotografiere* man einfach den eigenen Favoriten aus 7.890.481 Phrasen. Das Foto twittere man dann mit dem Hashtag #lernbuzz oder schicke es per Mail an lernbuzz@joeran.de (dann twittern wir es).
Die #lernbuzz-Task-Force sammelt die Einreichungen bis zum 28.2.2017. Anschließend werden in einer öffentlichen Abstimmung die Favoriten ermittelt. Die Details stehen hier drüben … 

* Beim digitalen Lernbuzz funktionieren auch Screenshots oder zur Not rein textliche Tweets.


Für Fortgeschrittene: die #lernbuzz-Super-Challenge

Achtung, this is for the professionals only! Die #lernbuzz-Super-Challenge!

Die Aufgabe für Fortgeschrittene lautet: Wer kann die abstruseste #lernbuzz-Kombination in den seriösesten Kontext bringen? Es zählen beispielsweise Vortragstitel und -ankündigungen, Publikationen und Folien, White Paper und insbesondere politische Positionspapiere. Aufwändige Medienformen wie Videos oder Podcasts bringen Extra-Punkte.
Geeignete Nachweise können via lernbuzz@joeran.de eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30.6.2017.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.