Was machen J&K eigentlich alles?

10. Januar 2013

Für den eili­gen Besu­cher: Die Leis­tun­gen von Jöran und Kon­sor­ten kön­nen Sie sich auch auf 2 Sei­ten zum Aus­dru­cken (pdf) herunterladen.

Digitale Schule – Im Großlernbüro

14. Dezember 2014
Herzlich Willkommen an der Oskar von Miller Schule Kassel

Medi­en­ein­satz in Kassel

Die Oskar-von-Miller-Schule in Kas­sel hat sich vor­ge­nom­men, das Netz und digi­tale Werk­zeuge zum eigen­ver­ant­wort­li­chen Ler­nen zu nut­zen. Das wird mitt­ler­weile sogar in China kopiert.

Der Besu­cher in der Oskar-von-Miller-Schule in Kas­sel ist ver­wirrt. Das hier soll eine Schule sein? Es sieht eher nach einem Groß­raum­büro aus: Arbeits­plätze an Tisch­in­seln, Bespre­chungs­e­cken, eine Kaf­fee­kü­che und ein Kopie­rer, Zim­mer­pflan­zen und Regale, viele Mehr­fach­steck­do­sen und Getränke. An den Tischen sit­zen junge Men­schen, die auf Lap­tops, Smart­pho­nes und in Bücher bli­cken oder leise mit­ein­an­der spre­chen. Nebenan steht eine Frau am Whi­te­board und erklärt Schü­lern die Anfor­de­run­gen eines anste­hen­den Pro­jek­tes. Und das soll eine Schule sein, die vie­ler­orts als Mus­ter­bei­spiel für die Digi­ta­li­sie­rung genannt wird?
wei­ter­le­sen »

Die 10 wichtigsten Antworten zu Bring-Your-Own-Device (BYOD)

26. November 2014

[Über­nahme eines Video-Projektes, dass J&K für pb21.de umge­setzt haben]

BYOD gewinnt als Kon­zept für die digi­tale Aus­stat­tung von Schu­len rasant an Bedeu­tung. Alle Lehrer/innen und Schüler/innen brin­gen ein­fach die eige­nen Smart­pho­nes, Tablets oder Lap­tops mit, die sie ohne­hin schon besit­zen. Ist es wirk­lich so ein­fach? Wir haben 13 Expert/innen aus Schule, Ver­wal­tung und Wis­sen­schaft vor die Kamera geholt und ihnen die zehn wich­tigs­ten Fra­gen rund um BYOD gestellt. (Kli­cken Sie ein­fach auf ein Bild, um das ent­spre­chende Antwort-Video auf YouTube zu öff­nen. Alle Videos fin­den Sie wei­ter unten auch auf die­ser Seite.)

Frage 1 – Konzept Frage 2 – Schulleitungen Frage 3 – Lehrer:innen
Frage 4 – Schüler:inne Frage 5 – Schulträger Frage 6 – Infrastruktur
Frage 7 – Pädagogische Fragen Frage 8 – sozial ungerecht Frage 9 – Herausforderungen:Probleme
Frage 10 – International Frage 11 – Streitgespräch

wei­ter­le­sen »

open-educational-resources.de – Transferstelle für OER gegründet

10. September 2014

open-educational-resourcesJ&K haben einen neuen Arbeits­be­reich gegrün­det: open-educational-resources.de – Trans­fer­stelle für OER hat ihre Arbeit auf­ge­nom­men. Für Herbst 2014 gibt es einen Job als Werkstudent/in oder Praktikant/in zu beset­zen. wei­ter­le­sen »

OER-Konferenz 2014 in Berlin und im Livestream

5. September 2014
Neil Butcher bei der OER-Konferenz 2013

Neil But­cher bei der OER-Konferenz 2013

Nach der Pre­miere 2013 geht die OER-Konferenz 2014 in die zweite Runde. Die größte deutsch­spra­chige Kon­fe­renz rund um Open Edu­ca­tio­nal Resour­ces fin­det in der Ura­nia in Ber­lin am 12./13.9.2014 statt. Die Anmel­dung zur Kon­fe­renz ist noch bis zum 7.9.2014 möglich.

Inzwi­schen ist das umfang­rei­che Pro­gramm voll­stän­dig, ins­be­son­dere sind die bei­den Keynote-Speaker hin­zu­ge­kom­men: Die Opening Keynote „Open Edu­ca­tio­nal Resour­ces: Sharing Con­tent and Know­ledge Dif­fer­ently is a Dri­ver of Inno­va­tion in Edu­ca­tion“ gestal­tet Prof. Dr. Dirk Van Damme vom Centre for Edu­ca­tio­nal Rese­arch and Inno­va­tion (CERI) der OECD. Für den Abschluss der Kon­fe­renz wurde eine pro­mi­nente OER-Aktivistin aus den USA gewon­nen: Nicole Allen, Direc­tor of Open Edu­ca­tion for the Scho­larly Publis­hing & Aca­de­mic Resour­ces Coali­tion (SPARC). Ihr Vor­trags­ti­tel ver­spricht eine Revo­lu­tion: „Gene­ra­tion Open – An Inter­na­tio­nal Look at the Com­ing Revo­lu­tion in Edu­ca­tion

Das Kon­fe­renz­pro­gramm sieht par­al­lele Talks und Dis­kus­sio­nen auf sie­ben Büh­nen vor, davon ca. 3/4 auf Deutsch und 1/4 auf Eng­lisch. Die Keyno­tes und alle Talks auf der Haupt­bühne wer­den von werkstatt.bpb.de als Video-Livestream über­tra­gen und auf­ge­zeich­net wer­den. Im Rah­men der Kon­fe­renz wird außer­dem (nach 2012 und 2013 zum drit­ten Mal)  das OER­camp statt­fin­den – ein Bar­camp rund um OER.

Die OER-Konferenz #OERde14 wird ver­an­stal­tet von Wiki­me­dia Deutsch­land e.V. unter Schirm­herr­schaft der Deut­schen UNESCO-Kommission und mit För­de­rung der Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung (bpb). Jöran Muuß-Merholz ist Pro­gramm­ko­or­di­na­tor und Mode­ra­tor der Konferenz.

(Die­ser Arti­kel erschien zu erst auf open-educational-resources.de.)

Es gibt keine digitale Didaktik!“

25. Juli 2014

Über­nahme eines Pod­casts und eines Kom­men­tars von Jöran Muuß-Merholz auf pb21.de

Analoge Didaktik? Foto: Deutsche Fotothek via Wikimedia Commons unter CC BY 3.0

Ana­loge Didak­tik? Foto: Deut­sche Foto­thek via Wiki­me­dia Com­mons unter CC BY 3.0

Digi­tale Didak­tik”, was für ein tol­ler Begriff! Schon die Alli­te­ra­tion ist schön. Und mehr noch: Es klingt nach schlüs­si­gen Ant­wor­ten auf die vie­len gro­ßen Fra­gen, die sich für Ler­nen und Leh­ren ange­sichts des digi­ta­len Wan­dels stel­len. Kein Wun­der, dass digi­tale Didak­tik gefragt ist: Jour­na­lis­ten suchen sie, Akti­vis­ten ver­spre­chen sie, Schu­len wer­ben mit ihr. Auf den zwei­ten Blick erkennt man aller­dings mehr Zwei­fel als Gewiss­hei­ten. Und auf den drit­ten Blick ist die Rede von „digi­ta­ler Didak­tik“ nicht nur irre­füh­rend, son­dern auch gefähr­lich.

wei­ter­le­sen »

Ausweitung der Kurszone – Course oder Community?

27. Juni 2014
Der MLAB-Roboter - in Kurs #2 mit Expeditionshut - Grafik unter CC BY 3.0 DE by Martina Miocevic

Der MLAB-Roboter - Gra­fik unter CC BY 3.0 DE by Mar­tina Miocevic

Mit dem Online-Kurs Kin­der­zim­mer Pro­duc­tions – eine Expe­di­tion in digi­tale Kinder- und Jugend­wel­ten fand im März 2014 der zweite pMOOC des Media Liter­acy Labs statt, den Jöran kon­zi­pie­ren durfte. Im Ham­bur­ger eLe­arning Maga­zin Aus­gabe 12 (2014) bilan­zie­ren die Ver­an­stal­ter jetzt, ob der Kurs über­haupt ein Kurs war oder schon eine Com­mu­nity oder irgend­et­was dazwi­schen. Aus­wei­tung der Kurs­zone – #mlab14, ein medi­en­päd­ago­gi­scher MOOC von Jöran Muuß-Merholz, Frie­de­rike Sil­ler, Jas­min Bas­tian wei­ter­le­sen »

Pflichtfach Informatik ab der 1. Klasse?

22. Juni 2014

Baustelle Schul-IT – c't Ausgabe 14/2014Die c’t wid­met ihre Aus­gabe 14/2014 dem Schwer­punkt „Bau­stelle Schul IT“, zu der Jöran zwei Bei­träge bei­steu­ert. Die Details:  wei­ter­le­sen »

Unsere Schule ist auf Facebook (ob sie will oder nicht)

26. Mai 2014
Handbuch Öffentlichkeitsarbeit macht Schule

Hand­buch Öffent­lich­keits­ar­beit macht Schule

Schu­len exis­tie­ren auf Face­book – obwohl sie das häu­fig nicht wol­len oder gar nicht wis­sen. Eine gezielte Nut­zung ermög­licht es, die Dar­stel­lung der Schule kon­trol­lier­ter zu gestal­ten. Dar­über hin­aus bie­tet die Platt­form auch Chan­cen für die Öffent­lich­keits­ar­beit der Schule und einen Aus­tausch mit ihrer Umwelt, sowohl in der direk­ten Nach­bar­schaft als auch mit der gan­zen Welt. Auch interne Kom­mu­ni­ka­tion erfolgt auf Face­book – häu­fig inof­fi­zi­elle und bis­wei­len „unter dem Radar“. Hier gilt es, gemein­same Ver­ein­ba­run­gen und recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen zu beachten.

Zum Thema „Schu­len auf Face­book“ gibt es einen Handbuch-Artikel von Jöran:  wei­ter­le­sen »

re:publica: Programm zur re:learn 2014

22. April 2014
5 Jahre vorher: Das re:learn-T-Shirt 2009 (Foto CC by 4.0 by Jöran Muuß-Merholz)

5 Jahre vor­her:
das re:learn-T-Shirt 2009 (Foto CC BY 4.0 by Jöran Muuß-Merholz)

Anfang Mai tref­fen sich in Ber­lin 5.000 Men­schen, um über die digi­tale Gesell­schaft zu dis­ku­tie­ren. Die Social-Media-Konferenz re:publica wird auch 2014 wie­der einen the­ma­ti­schen Track zu Bil­dungs­the­men im Pro­gramm haben – die re:learn. Wie schon in 2010, 2011, 2012 durfte Jöran das Pro­gramm kura­tie­ren und wird vor Ort mode­rie­ren, gemein­sam mit re:publica-Erfin­de­rin Tanja Haeusler.

Das Pro­gramm nimmt keine Rück­sicht auf staat­li­che oder the­ma­ti­sche Gren­zen. Hel­den der Pra­xis berich­ten über OER in Polen, e-learning in Sam­biaMine­craft und Aris­to­te­les in der Schule, blog­gende und pod­cas­tende Ler­nende und Leh­rende. Dazu gibt es Grund­sätz­li­ches aus der Schweiz und Kon­kre­tes aus Kas­sel, Berichte von Kin­der­zim­mer­pro­gram­mie­re­rin­nen und Game-Design-Thinking. wei­ter­le­sen »

Neues vom Deutschen Schulpreis und zum Thema „Gute Schule“

17. April 2014

Deutscher Schulpreis Gewinnspiel Ostern 2014Ab sofort gibt es zum Deut­schen Schul­preis auch  einen monat­li­chen News­let­ter und regel­mä­ßige Updates auf Face­book. Hier fin­den Sie Aktu­el­les rund um den Wett­be­werb für die bes­ten Schu­len Deutsch­lands, die viel­fäl­ti­gen Ange­bote der Aka­de­mie des Deut­schen Schul­prei­ses sowie Neu­ig­kei­ten rund um das Thema Gute Schule.

J&K sind für Redak­tion und Koor­di­na­tion der Inhalte ver­ant­wort­lich. wei­ter­le­sen »

Neu: OER-Whitepaper 2014 und Website open-educational-resources.de

3. April 2014

OER-whitepaper-coverGemein­sam mit Felix Schaum­burg hat Jöran das OER-Whitepaper aus 2012 kom­plett über­ar­bei­tet und erwei­tert. Denn: „In Deutsch­land hat es viele neue Ent­wick­lun­gen gege­ben – in den letz­ten zwei Jah­ren mehr als in den zehn Jah­ren zuvor.“ (Zitat vom Buchrücken)

Am 3.4.2014 wird das Whi­te­pa­per in Ber­lin auf einer Ver­an­stal­tung von Wiki­me­dia Deutsch­land und Inter­net & Gesell­schaft co:llaboratory vor­ge­stellt. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung spre­chen Pro­fes­sor Fred Mul­der (UNESCO Chair on OER an der Open Uni­ver­si­teit) und Jöran Muuß-Merholz. Die Ver­an­stal­tung wird als Livestream übertragen.

Neue Web­site open-educational-resources.de

Par­al­lel zur Ver­öf­fent­li­chung des OER-Whitepapers geht die Web­site open-educational-resources.de online. Auf der Web­site wer­den Infor­ma­tio­nen und Mate­ria­lien rund um die The­men des Whi­te­pa­pers zusam­men­ge­tra­gen, ins­be­son­dere zum Ein­stieg ins Thema und zum deutsch­spra­chi­gen Bereich. Inhalte des Whi­te­pa­pers wer­den hier z.B. als Liste von Stu­dien und Bro­schü­ren, von Platt­for­men und Com­mu­nities, als inter­ak­tive Time­line und als Prezi zu den betei­lig­ten Akteu­ren bereit­ge­stellt. Auch das Bar­camp zu OER OER­camp wird auf der Web­site ein neues Zuhause finden.

Details und Down­load des Whitepapers

wei­ter­le­sen »

Preisträger-Schulen des Deutschen Schulpreises im Interview

20. März 2014
Podcast an der Tausschule Backnang am 30.01.2014 - Foto by Schulleiter Nossek

Pod­cast an der Taus­schule Backnang - Foto by Jochen Nossek

Mit dem Deut­schen Schul­preis wer­den jedes Jahr die bes­ten Schu­len Deutsch­lands aus­ge­zeich­net. 2013 gab es sechs Preis­trä­ger. Jöran hat sie besucht und mit ihnen Pod­casts über ihre Arbeit aufgenommen.

Schul­lei­te­rin­nen, Kon­rek­to­ren, Leh­re­rin­nen und Leh­rer und eine Schü­le­rin berich­ten in jeweils 30 Minu­ten vom Abschaf­fen der Haus­auf­ga­ben, Dalton-Stunden, Schu­len ohne Noten und Schü­ler­zeug­nis­sen. Außer­dem über Schü­ler die ihre Schule emp­feh­len, Schul­hunde, Lese­aqua­rien und 100 ha Schulwald.

wei­ter­le­sen »

Streitgespräch zu OER

7. März 2014

Computer + Unterricht Ausgabe 93/2014Die aktu­elle Aus­gabe der Com­pu­ter + Unter­richt – Ler­nen und Leh­ren mit Digi­ta­len Medien wid­met sich dem Thema OER – Offene Bil­dungs­res­sour­cen. Unter ande­rem wird Jöran gemein­sam mit Dr. David Klett zu Offe­nen Bil­dungs­res­sour­cen in der Pra­xis inter­viewt. Im Gespräch mit Alex­an­der König geht es um grund­sätz­li­che wie prak­ti­sche Schwie­rig­kei­ten und Miss­ver­ständ­nisse. Außer­dem wird dar­über gespro­chen gestrit­ten, wie das tra­di­tio­nelle Ver­lags­we­sen und OER zusam­men gedacht wer­den kön­nen und wie Schule, Unter­richt, Unter­richts­me­dien und Unter­richt­s­tech­no­lo­gien sich in der Zukunft ent­wi­ckeln werden.

Das Inter­view als Voll­text gibt es hier,  mit freund­li­cher Geneh­mi­gung des Ver­la­ges: Offene Bil­dungs­res­sour­cen in der Pra­xis – Sicht­wei­sen und Aus­sich­ten. David Klett und Jöran Muuß-Merholz im Gespräch mit „Computer+Unterricht“ – In: Com­pu­ter + Unter­richt – Ler­nen und Leh­ren mit digi­ta­len Medien. 93/2014.

Medienpädagogischer Online-Kurs #2 gestartet

24. Februar 2014
Der MLAB-Roboter - in Kurs #2 mit Expeditionshut - Grafik unter CC BY 3.0 DE by Martina Miocevic

Der MLAB-Roboter, in Kurs #2 mit Hut (Gra­fik unter CC BY 3.0 DE by Mar­tina Miocevic)

„Was machen die jun­gen Leute da eigent­lich in ihren digi­ta­len Wel­ten?“  Diese Frage will der neue Online-Kurs des Media Liter­acy Labs (MLAB) wört­lich neh­men – machenim Sinne von to make, nicht nur „to do“. Also: Woran tüf­teln, was bauen und pro­du­zie­ren, gestal­ten und desi­gnen Kin­der und Jugend­li­che mit­hilfe digi­ta­ler Werk­zeuge, auf ver­netz­ten Platt­for­men und in vir­tu­el­len Räumen?

Am 23.2.2014 fiel der Start­schuss für den Kurs, der sich nicht nur an Medienpädagog/innen rich­tet, son­dern auch an inter­es­sierte Eltern, Lehrer/innen, Stu­die­rende, Programmierer/innen und nicht zuletzt Jugend­li­che. Im Auftakt-Event erklärte das Kurs-Team in 5×5 Minu­ten, wie der Online-Kurs kon­zi­piert ist:

wei­ter­le­sen »

Open Educational Resources (OER) – Zur Unschärfe eines florierenden Begriffs

9. Januar 2014

Cover des 11. Hamburger eLearning-MagazinsDas Ham­bur­ger eLearning-Magazin wid­mete seine Dezember-Ausgabe 2013 dem Schwer­punkt­thema “Open Edu­ca­tio­nal Resour­ces”. Jöran durfte den ein­füh­ren­den Arti­kel schrei­ben. Seine These: Unter OER ver­ste­hen unter­schied­li­che Akteure unter­schied­li­che Dinge, die sich aber sys­te­ma­tisch ein­ord­nen lassen.

Auf der Web­site des eLearning-Magazins kann man die kom­plette Aus­ga­ben (pdf) her­un­ter­la­den. Jörans Text folgt hier:

wei­ter­le­sen »

Warum die Digitale Revolution des Lernens gescheitert ist

30. Dezember 2013

Jöran Muuß-Merholz beim 30c3Vor­trag von Jöran Muuß-Merholz beim Kon­gress des Chaos Com­pu­ter Club (CCC) am 30.12.2013 in Saal 2 des CCH

Der digi­tale Wan­del hat uns gran­diose Chan­cen für selbst­be­stimm­tes, krea­ti­ves, kol­la­bo­ra­ti­ves, kri­ti­sches und demo­kra­ti­sches Ler­nen gebracht. Wir haben sie nicht genutzt.

für Bild­nach­weise etc.: die Vor­trags­fo­lien (pdf)

wei­ter­le­sen »

Lernen im digitalen Wandel – Shifts happen

11. Dezember 2013

Cover zu "Das Netz" und Artikel "Shifts happen"2013 könnte in die Geschichte ein­ge­hen als das Jahr der Vor­ent­schei­dun­gen: Wer­den Bil­dung, Ler­nen und Schule ledig­lich digi­ta­li­siert oder grund­sätz­lich verändert?

Diese Frage stellt Jöran in einem Bei­trag im Buch „Das Netz 2013-2014 - Jah­res­rück­blick Netz­po­li­tik“. Das Buch ver­sam­melt drei­ßig Auto­rin­nen und Auto­ren wie Sascha Lobo, Miriam Meckel, Dirk von Geh­len, Kai Bier­mann, Ste­fan Nig­ge­meier und Con­stanze Kurz. Es wird von irights.info her­aus­ge­ge­ben und ist nicht nur gedruckt und als E-Book erhält­lich, son­dern kann auch kos­ten­los im Brow­ser gele­sen werden.

Jörans Text fin­det sich im Voll­text auch hier: wei­ter­le­sen »

Von Computerspielen lernen

9. Dezember 2013

GEW E&W 12/2013 - Cover ComputerspieleDie E&W (Zeit­schrift der Bil­dungs­ge­werk­schaft GEW) bear­bei­tet in ihrer Aus­gabe 12/2013 den Schwer­punkt Com­pu­ter­spiele. Den ein­lei­ten­den Gast­kom­men­tar durfte Jöran schrei­ben. Die gesamte Zeit­schrift ist als pdf her­un­ter­lad­bar, der Arti­kel steht als Voll­text auf  der Web­site der GEW.

Auch die wei­te­ren Arti­kel rund um Com­pu­ter­spiele sind lesens­wert, nicht nur für Lehrer/innen.

Im Fol­gen­den steht Jörans Text als Author’s Cut, ergänzt um Links zu Bele­gen und Quel­len und mit einem Buch­sta­ben mehr im Titel.  wei­ter­le­sen »

Gesucht: Digital-Kreativ-Organisations-Talent

29. November 2013

Zu Anfang 2014 suchen wir für unser klei­nes Team Ver­stär­kung in Hamburg-City. Je nach Pro­fil ist ein län­ge­res Prak­ti­kum oder eine unbe­fris­tete Fest­an­stel­lung in Teil­zeit oder Voll­zeit möglich.

Die Stel­len­aus­schrei­bung fin­den Sie hier als PDF: Stel­len­aus­schrei­bung J&K - Jöran und Kon­sor­ten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Drei einführende Artikel zu OER

25. November 2013

Im Nach­klang der OER-Konferenz 2013 haben drei Zeit­schrif­ten Arti­kel von Jöran zu Open Edu­ca­tio­nal Resour­ces veröffentlicht:

Joeran Muuss Merholz ct 24-2013 zu OER1. Im Computer-Magazin c’t Aus­gabe 24/2013 fin­det sich ein Magazin-Beitrag „Geteil­tes Wis­sen - Deutsch­land und die EU ent­de­cken Open Edu­ca­tio­nal Resour­ces“ inkl. ein Inter­view mit John Weitz­mann, Euro­pa­ko­or­di­na­tor von Crea­tive Com­mons. wei­ter­le­sen »

Demokratieverherrlichung und Politikunverdrossenheit

21. September 2013

Die­ses Video zeigt Fotos, die J&K auf omi­nö­sem Wege zuge­spielt wur­den. Sie doku­men­tie­ren eine extreme Form der Demo­kra­tie­ver­herr­li­chung. Ein offen­sicht­lich voll­kom­men poli­tikun­ver­dros­se­ner Bür­ger hat in Ham­burg zahl­rei­che Wahl­pla­kate mit eigen­wil­li­gen Mei­nun­gen „ergänzt“. Bitte schauen Sie sich das an …

musik: paniq (2000): unity, justice and free­dom – lizen­siert unter crea­tive com­mons CC BY SA 3.0

OER-Konferenz 2013 - Dokumentation

20. September 2013

Die OER-Konferenz 2013 von Wiki­me­dia Deutsch­land e.V. ist vor­bei - und darf als vol­ler Erfolg gewer­tet wer­den, wenn man den befrag­ten Teil­neh­men­den und Refe­ren­ten in die­sem Video glaubt:

Eine umfang­rei­che Doku­men­ta­tion fin­det sich auf der Web­site von Wiki­me­dia Deutsch­land. Jöran Muuß-Merholz durfte die Kon­fe­renz als Pro­gramm­ko­or­di­na­tor gestal­ten und in Ber­lin moderieren.

Auch die­ser Zusam­men­schnitt der Kon­fe­renz ver­mit­telt einen guten Ein­druck:

wei­ter­le­sen »

Livestream aus dem Wahllokal zur Bundestagswahl 2013 #btw13

19. September 2013

Am Sonn­tag (22.9.2013) wer­den durf­ten wir in einem Wahl­lo­kal in Hamburg-Mitte als Wahl­hel­fer arbei­ten. Dabei wol­len konn­ten wir ab 18.00 Uhr die Aus­zäh­lung live per Video ins Inter­net über­tra­gen und auch tags­über mehr­mals für kurze Lage­be­richte online gehen.

Was vor­her (und nach­her) geschah …

Den wohl inno­va­tivs­ten Bei­trag lie­ferte jedoch ein Ham­bur­ger Wahlhelfer-Team, das die Aus­zähl­ak­ti­vi­tä­ten im Livestream doku­men­tierte - im Ver­bund mit kur­zen Kommentar- und Erklär-Videos, die im Laufe des Tages auf­ge­nom­men wur­den. Dabei ist ein kom­pak­tes Lehr­stück in Sachen poli­ti­scher Bil­dung ent­stan­den.“ ZDF heute.de am 22.9.2013

wei­ter­le­sen »

Erster offener Online-Kurs zur Medienpädagogik

23. Juni 2013

Gute Apps für Kinder (Foto CC BY 3 0 DE by Jöran Muuß-Merholz)Um Media Liter­acy, also Medi­en­kom­pe­tenz geht es im ers­ten Online-Kurs des neu gegrün­de­ten Media Liter­acy Lab, des­sen Start Jöran bera­tend beglei­ten darf. Der offene Online-Kurs ver­sucht gleich in mehr­fa­cher Hin­sicht, neue Wege zu gehen: Er rich­tet sich v.a. an Medi­en­päd­ago­gIn­nen, es ist ein pMOOC und er will in drei­fa­cher Hin­sicht offen. wei­ter­le­sen »

Lernen in der Zukunft

25. April 2013

Cover von Focus Schule„Wie ler­nen wir im Jahr 2029? Brau­chen wir in Zukunft über­haupt noch Schu­len, und wenn ja, wie sieht der Unter­richt aus? Lesen Kin­der noch Bücher? Wird Wis­sen im Zeit­al­ter von Dr. Google immer unwichtiger?“

Ant­wor­ten dar­auf gibt Jöran in der Aus­gabe 2/2013 von Focus Schule (ab der nächs­ten Aus­gabe übri­gens Maga­zin Schule). Jöran ver­sucht sich dabei weni­ger in der zwei­fel­haf­ten Kunst des Wahr­sa­gens, son­dern beschreibt aktu­elle Trends im schu­li­schen und vor allem außer­schu­li­schen Lernen.

Der Arti­kel als pdf:
Zukunft des Ler­nens. In: Focus Schule 2/2013 vom 14.4.2013, S. 36-41

Zu Wort kom­men darin (in der Rei­hen­folge des Erscheinens):


Autor: Jöran Muuß-Merholz