Zum Inhalt springen

Recht am eigenen Bild bei Bildungsveranstaltungen – die Lösung mit den Lanyards …

grüne Lanyards mit dem Schild „Fotos OK!“ und rote Lanyards mit dem Schild „Foto NAY!“

Grün oder rot? Foto vom OERcamp 2017 West von Jöran Muuß-Merholz unter CC 0

In Deutschland gibt es seit fotografischen Urzeiten ein Recht am eigenen Bild. Man mag argumentieren, dass dieses Recht an Akzeptanz verliert, weil es inzwischen täglich via Smartphone-Fotos und -Videos hunderttausendfach ignoriert wird. Aber gerade bei Bildungsveranstaltungen stellt sich die Frage immer wieder, weil es zum einen häufig offizielle Aufnahmen von Veranstalterseite, zum anderen Fotos von Teilnehmenden auf Twitter, Instagram, Facebook und Co. gibt.

Kommt zum OERcamp 2017 in Hamburg UND Köln UND München UND Berlin!

Anmeldungen zum OERcamp sind ab sofort möglich

2012 haben wir mit diversen Partnern in Bremen das erste OERcamp veranstaltet. Seitdem hat das Thema OER in Deutschland eine bemerkenswerte Entwicklung genommen. Es gab seitdem jährlich ein OERcamp – und 2017 werden es gleich vier sein, im Norden, im Süden, im Osten und im Westen. Ab sofort kann man sich anmelden.

OERcamps 2017 – neue Website und Call for Workshops

2012 hatten wir als J&K mit Partnern das #OERcamp erfunden. Seitdem hat es jährlich stattgefunden. 2017 wird es gleich an vier Orten durchgeführt und wurde dafür in die Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins überführt. Heute startet eine neue Website und ein Call for Workshops für die OERcamps in Hamburg, Köln, München und Berlin.

The way we walk. Die Neuerfindung des Fußgängers in Zeiten des Smartphones [33c3-Vortragsvideo]

Ausschnitte aus dem Video (vgl. Lizenzhinweise unten)

Hier ist der Videomitschnitt von einem sehr kurzen und schnellen* Vortrag, den ich beim 33C3** gehalten habe. Von der Geschichte zum Vortrag und einer begleitenden Umfrage-Forschung erzähle ich unten drunter.

Nationaler IT-Gipfel 2016: Jugend-Forum (Video, Moderation)

Der Schwerpunkt beim  Nationalen IT-Gipfel 2016 lautete „Lernen und Handeln in der digitalen Welt“. Den Abschluss der Veranstaltung bildetet das „Jugend-Forum: Aufwachsen in der digitalen Welt – Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit Politik und Wirtschaft“. Hier kommt die Aufzeichnung:

Themen der Schüler*innen

JugendForum beim Nationalen IT-Gipfel 2016

Der Nationale IT-Gipfel 2016 widmete sich dem Schwerpunkt #digitaleBildung. Das Format reihte viele Podiumsdiskussionen mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft (sehe viele), Wissenschaft (häufig) und Zivilgesellschaft (Ausnahme) aneinander. Beim Abschlusspanel kamen dann sechs Schülerinnen und Schüler zu Wort. Es wurde nicht nur über und nicht nur mit ihnen gesprochen. Sie haben auch die Inhalte bestimmt. Dafür hatten sie Fragen, Thesen und Forderungen für die Erwachsenenwelt mitgebracht. Hier einige Impressionen via Twitter: