Suche Menü

YouNow – viel Medienhype um nichts?

Interview mit Jöran Muuß-Merholz für „DAS“ auf N3

Interview mit Jöran Muuß-Merholz für „DAS“ auf N3

Das Fernsehen war da und wollte von mir etwas zu YouNow hören, am liebsten irgendwas über Cybermobbing und Pädophile. Zum Glück war die Journalistin von N3 eine gute, so dass der Beitrag doch recht ausgewogen geworden ist. Man kann ihn in der NDR-Mediathek (ab 20’45) ansehen.

Hier noch einige Leseempfehlungen zu YouNow aus allgemeiner und aus medienpädagogischer Warte: Mehr lesen

Microsoft soll in Sachsen-Anhalt eine Schulcloud aufbauen

Oder: Sachsen-Anhalt vertraut das Rückgrat seiner Schulen Microsoft an.

von Jochen Jansen (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

Foto „Hinweisschild A 2 Landesgrenze Sachsen-Anhalt (2009)“ (zugeschnitten) von Jochen Jansen unter CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Sachsen-Anhalt will vorangehen und eine zentrale Schulcloud aufbauen, in der perspektivisch alle Daten von allen Lehrkräften und Schüler/innen des Landes gespeichert sind. Dafür setzt man auf Infrastruktur von Microsoft. Und Anwendungen von Microsoft. Die Umsetzung soll Microsoft übernehmen. Und um die Fortbildung für die Lehrkräfte kümmert sich wer? Microsoft. Der Kultusminister wurde übrigens vorher nicht gefragt. Mehr lesen

Leben und Lernen #digital #grün #bayern

By Ludmiła Pilecka (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons

München, grün (Foto „Englischer Garten from Monopteros“ by Ludmiła Pilecka unter CC-BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons)

Am Samstag (27.6.2015) findet in München im Bayerischen Landtag eine Tagung „Leben und Lernen im digitalen Zeitalter“ statt. Veranstalter ist die Landtagsfragktion der Grünen.

Das Programm  beginnt mit Kathrin Passig, deren Fanboy ich ja bin. Anschließend diskutieren Achim Lebert, Schulleiter am Gymnasium Ottobrunn (Ort der digilern 2012), Konsorte Martin Lindner und ich über Digitale Bildung. Am Nachmittag folgen Panels zu Digitale Bildung, Kinder- und Jugendmedienschutz und Digitale Nebenwirkungen. Zum Abschluss frage ich die drei Grünen Margarete Bause, Thomas Gehring und Verena Osgyan nach ihren „Lessons Learned“.

Im Blog „Grün vernetzt“ ist vorab ein Kurz-Interview „Miteinander und voneinander lernen“ mit mir erschienen.

Nachtrag: Der vorgeschlagene Hashtag scheint #BildungDigital zu sein.

Junger Bildungskongress 2015

junger-bildungskongress-interview-screenshot

Auf der Baustelle mit der Bildungsrevolution (Video folgt unten)

In Berlin findet am 30./31. Mai der Junge Bildungskongress 2015 statt. Nach 2014 findet die Veranstaltung, die sich für die (Bildungs-)Rechte der jungen Generation einsetzt, zum zweiten Mal statt. Organisiert wird sie von der Initiative „Was bildet ihr uns ein?“, die sich zu einer relevanten Stimme „der Jungen“ im Bildungsbereich zu entwickeln scheint. Mehr lesen

„Digital Learning?“ – „Digitale Pubertät!“

Woran erkennt man einen netten Interviewer? Er lässt den Interviewten die erste Frage  mit „Langweilig!“ beantworten.

Jöran Muuß-Merholz - Interview – Digitale PubertätDas Magazin managerSeminare hatte im März 2015 der Themenschwerpunkt „Digitale Learning – Wo bleibt der Big Bang?“ Constantin Gillies (@c_gillies) hat mich interviewt. Ich wurde danach angesprochen, ich solle nicht so skeptisch auftreten. Ich finde, man kann da mindestens genau so viel Hoffnung wie Skepsis erkennen.

Der komplette Themenschwerpunkt kann auf managerseminare.de für 5 Euro gekauft werden.